Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Thomas Zehetmair I DSO Berlin I Heinz Holliger

Ultraschall Berlin vom 17.– 21.01.2018

Mi. 17.01.18 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Thomas Zehetmair I DSO Berlin I Heinz Holliger

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

In seinem 20. Jahrgang bleibt sich Ultraschall Berlin in seinem Auftrag treu, wesentliche Entwicklungen der zeitgenössischen Musik exemplarisch abzubilden, Komponistinnen und Interpreten in Beziehung zueinander zu setzen und aktuelle Werke in Maßstäbe setzenden Aufführungen zu präsentieren.

Ein wichtiges Markenzeichen von Ultraschall Berlin ist die Balance aus Ur- und Erstaufführungen und der Beleuchtung von Werken der jüngeren Vergangenheit in verändertem, aktuellem Kontext. So stehen Uraufführungen von Isabel Mundry, Márton Illés oder Birke Bertelsmeier neben Werken von Frederic Rzewski, Heinz Holliger oder Bernd Alois Zimmermann, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird und dessen Werke für zwei Klaviere und dessen Orchesterprélude „Photoptosis“ zur Wiederaufführung gelangen.

Programm:
Bernd Alois Zimmermann, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird, ließ sich für sein spätes Prélude für großes Orchester „Photoptosis“ von den monochromen Wandflächen von Yves Klein im Foyer des Gelsenkirchener Musiktheaters im Revier anregen. Musikalisch arbeitet Zimmermann mit „Veränderungen von Farbflächen, wie sie durch die Art und Weise des Lichteinfalls auftreten“. Diese „Lichteinfälle“ haben hier teilweise sogar konkrete Vorlagen in Form von Zitaten aus Werken von Beethoven, Wagner oder Skrjabin. Der Schweizer Komponist Jacques Wildberger gilt als einer der Wegbereiter der Moderne seines Landes. Als einer der ersten beschäftigte er sich mit Zwölftontechnik.

Bernd Alois Zimmermann - Photoptosis (1968) 15‘
Bernd Alois Zimmermann - Prélude für großes Orchester
Jacques Wildberger - Canto (1982) 10‘ für Orchester

Pause

Heinz Holliger - Konzert für Violine und Orchester „Hommage à Louis Soutter“ (1993-1995/2002) 42‘
1. Deuil
2. Obsession
3. Ombres
4. Epilog ("avant le massacre")

Interpreten:
Thomas Zehetmair - Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Heinz Holliger - Leitung
Elsie Bedleem - Harfe
Matthias Würsch - Cymbal
Roman Lepper - Marimbaphon

Tickets:
18,00 € | erm. 12,00 €

Weitere Informationen unter:
www.ultraschallberlin.de

Foto: Thomas Zehetmair (c) Keith Pattison



Für diese Veranstaltung gibt es

32 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • München: "Triosonaten" im Gasteig

    München: "Triosonaten" im Gasteig

    am 21.03.2020 um 19:00 Uhr

    Kammermusik der Barockzeit - ein Hörgenuss, der nicht verpasst werden darf! Deutschland und Taiwan: Vier Musiker und vier Komponisten bewegen sich in und zwischen diesen beiden Lebenswelten und Kulturen. TwoTickets.de hat die tolle Karten für dich!
    /EXTRA-Deals/munchen-triosonaten-im-gasteig/
    13,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Thomas Zehetmair I DSO Berlin I Heinz Holliger in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.