Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Musical / Oper / Operette in Berlin

Semele

Georg Friedrich Händel

Mi. 04.12.19 19:00 Uhr - 22:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Semele

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Göttervater Jupiter ent- und verführt die Königstochter Semele. Deren Ehrgeiz, von Jupiters eifersüchtiger Gattin Juno geschürt, führt ins Verderben. Am Ende liegt nicht nur die Liebe in Asche.

Regisseur Barrie Kosky zeigt die Götter als leidende Menschen und rückt sie damit nah an seine Zuschauer*innen heran. »Eine pessimistische, zutiefst ernsthafte, aber auch sehr berührende, gedankenvolle Deutung, näher am barocken Todeskult, am Lamento von der Hinfälligkeit alles Daseins als an – ebenfalls barocker – Lebensfreude und Üppigkeit.« [BR KLASSIK]

Eine Oper im Gewand eines Oratoriums könnte man Semele bezeichnen. Mit prächtigen Chören, knappen Rezitativen und ausdrucksstarken Arien musste das Werk nicht dem starren Schema einer Opera seria folgen und wirkt bis heute frisch. Für ein fastenzeitliches Oratorium eher »ungewöhnlich«: die saftig-erotische, durchaus auch witzige Handlung. Heute zählt Semele weltweit zu den beliebtesten Werken aus der Feder Georg Friedrich Händels. Barock-Spezialist Konrad Junghänel und Chefregisseur und Intendant Barrie Kosky setzen auf das menschliche Drama hinter den göttlichen Ränkespielen und zeigen klar auf: »Wen die Götter strafen, dem erfüllen sie seine Wünsche«.

Besetzung:
Konrad Junghänel, Musikalische Leitung
Barrie Kosky, Inszenierung
Natacha Le Guen de Kerneizon, Bühnenbild
Carla Teti, Kostüme
Johanna Wall, Dramaturgie
David Cavelius, Chöre
Alessandro Carletti, Licht

Philipp Meierhöfer, Cadmus, König von Theben
Sydney Mancasola, Semele, seine Tochter
Karolina Gumos, Ino, ihre Schwester
Terry Wey, Athamas, Proinz von Böotien
Stuart Jackson, Jupiter, König der Götter
Ezgi Kutlu, Juno, seine Frau
Georgina Melville, Iris, seine Vertraute
Evan Hughes, Somnus, Gott des Schalfes/Priester
Chorsolisten der Komischen Oper Berlin

Details:
Oratorium in drei Akten (1744)
Libretto nach William Congreve

Dauer:
3 Stunden und 30 Minuten, inklusive Pause

Wichtiger Hinweis:
Oratorium in englischer Sprache

Tickets:
12,00 € bis 72,00 €

Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.komische-oper-berlin.de

Foto © Monika Rittershaus



Für diese Veranstaltung gibt es

163 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen in der Komische Oper Berlin in Berlin stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Berlin – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.