Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

1x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden
Unser Tipp Klassisches Theater in Berlin

L‘oeil Ecoute
(2)

Performancekunst

Do. 14.03.19 20:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
L‘oeil Ecoute

Das internationale Kollektiv L’OEIL ECOUTE verwebt Performancekunst, bildende Kunst und Kunsthandwerk zu einer Serie von Gesamtkunstwerken: Drei surrealistische, von berühmten Gemälden inspirierte Rituale kreieren eine multisensorische Kunsterfahrung, die mit dem Publikum auf einer tiefgehenden und alle Sinne berührenden Ebene in Verbindung tritt. Jede Performance ist eine Weltpremiere und keine wird jemals danach wieder gezeigt werden. Erleben Sie Magritte, Picasso & die Dame mit dem Einhorn durch Geruch, Betrachtung, Klang und Berührung. www.studiostroom.com

Untertitelkonzept / Entwickelt von (Künstler, Ensemble) | Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Videoinstallation: Salomé Jashi | Live-Zeichnungen: Loise Bulot | Mapping: Cloe Crettaz | Performer: t.b.a.
Copyright Foto: Studio Stroom – Francois Leguen

Eine Koproduktion von Studio Stroom, SakdocFilm und Per Aspera e. V.

Tableau 1
Hortus conclusus. Stück für Tiere, Blumen und Stimmen. Inspiriert von der Dame mit dem Einhorn, zwischen 1484 und 1538. | Dauer 20 min

Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Videoinstallation: Salomé Jashi | Mapping: Cloe Crettaz | Performer: Armelle Marq, Celia Stroom, Julia Beaumier und andere

Tableau 2
Chevelure poudrée. Stück für Haare, Stimmen, Kristall und Komponium. Inspiriert von „Die Vergewaltigung“, Magritte 1934 | Dauer 20 min

Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Performer: Armelle Marq, Celia Stroom, Julia Beaumier, Elsa Stroom

Tableau 3
Totemic polyphony. Assemblage für Holz, Stimmen, Metal, Klänge, Atem. Inspiriert von „Die Badenden“, Picasso 1956 | Dauer 20 min

Tickets:
19,00 € | erm. 15,00 €

Weitere Informationen unter:
www.theater-im-delphi.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

28 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Saturday Five" im Maschinenhaus der Kulturbrauerei

    Berlin: "Saturday Five" im Maschinenhaus der Kulturbrauerei

    Am 04.05, 01.06 & 06.07.2019 jeweils um 19:00 Uhr

    Jeden 1. Samstag im Monat um 19:00 Uhr im Maschinenhaus.
    /EXTRA-Deals/berlin-saturday-five-april-2019/
    10,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen im Theater im Delphi in Berlin, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.