Klassische Konzerte in München

Neue Philharmonie München

Mi. 28.08.24 19:00

Werke von Schumann & Brahms

2 x 2 Freikarten

Die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN hat sich seit ihrer Gründung 2005 zu einem internationalen Orchester mit Musikstudierenden aus ganz Europa und weiteren Ländern der Welt entwickelt. Die Förderung junger musikbegeisterter Menschen durch erfahrene Lehrkräfte und Musikprofis ist Teil des Konzeptes der Musikwerkstatt Jugend e.V.


Die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN tritt regelmäßig auf im Herkulessaal der Münchner Residenz, im Kultursaal Sillian (Österreich), im Stadtsaal Fürstenfeldbruck, der Loisachhalle Wolfratshausen, der Stadthalle Kassel. Im März 2020 feierte das Orchester ihr 15-jähriges Bestehen mit drei besonders umfangreichen Jubiläumskonzerten. Konzertreisen führten die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN nach Italien, Frankreich, Luxemburg, die Schweiz, Österreich, Aserbaidschan und China. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Fuad Ibrahimov (sowie Chefdirigent des Staatlichen Sinfonieorchesters Aserbaidschan und des Baku Chamber Orchestra) trat das Orchester z.B. in Baku, Shanghai, Hongkong und Peking auf. 


In den Jahren 2015, 2016 und 2017 überzeugte die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN als Festivalorchester des Passionstheaters Oberammergau unter der Leitung des lettischen Dirigenten Ainars Rubikis bei den von Christian Stückl inszenierten Opern: Verdi „Nabucco“ und Wagner „Der fliegende Holländer”. Im Frühjahrskonzert 2017 dirigierte die ukrainische Dirigentin Oksana Lyniv, seit 2022 Generalmusikdirektorin des Teatro Comunale di Bologna. Unter Leitung des bekannten israelisch-amerikanischen Dirigenten Yoel Gamzou, konzertierte die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN mehrfach erfolgreich in München und Kassel. Im Herbst 2019 ging das Orchester mit Kiril Stankow (1. Kapellmeister am Staatstheater Kassel) auf Tournee durch Italien und Österreich; anschließend fanden die Konzerte in München und Umgebung statt.


Zu den Jubiläumskonzerten im März 2020 brillierte die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN unter Leitung von ihres Chefdirigenten Fuad Ibrahimov mit einer lebendigen Interpretation von Igor Strawinskys „Le sacre du printemps”. Weitere Dirigenten, wie der junge Münchener Dirigent Johannes Zahn (1. Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt), Joseph Bastian (Designierter Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Münchner Symphoniker für 2023/24) sowie Ekhart Wycik (Prof. an der Hochschule für Musik „Franz Liszt” Weimar) übernahmen die Leitung des jungen internationalen Klangkörpers. Im Frühjahr 2022 feierte das Orchester die Uraufführung des jungen australischen Komponisten Samuel Penderbayne. Auch die Förderung des dirigentischen Nachwuchses steht auf dem Programm der NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN: im Sommer 2023 leitete der junge Dirigent Simon Edelmann das Orchester. 


Musikalisch betreut wird die NEUE PHILHARMONIE MÜNCHEN von Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, des Bayerischen Staatsorchesters sowie von erfahrenen Lehrenden verschiedener bekannter europäischer Musikhochschulen. 


Programm:
R. Schumann - Manfred-Ouvertüre
C. Schumann - Klavierkonzert
J. Brahms - Sinfonie Nr. 1


Mitwirkende:
Freddy Kempf, Klavier
Simon Edelmann, Dirigent





 

Tickets

36.00 €

Veranstaltet durch

Musikwerkstatt Jugend e.V.

Weitere Informationen

wp1.neue-philharmonie-muenchen.de

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Musikwerkstatt Jugend e.V.. © liegen bei den Urhebern. Foto: Sabine Weinert Spiess

Für diese Veranstaltungen gibt es

67 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung