Extremsport in Magdeburg

Die große SES Box-Gala

Sa. 24.08.24 18:00

Boxen - Live - Roman Fress

Freikarten schon vergeben

Der 1. Hauptkampf:


WBC INTERNATIONAL CHAMPIONSHIP IM CRUISERGEWICHT


Roman Fress (GER) vs. Yasin Basar (GER)


SES-Cruisergewichtler Roman Fress, der mehrmalige Deutsche Meister und aktuelle IBO-Inter-Conti-Champion, will nach seinem Sieg im April in Aschersleben seine Siegesserie fortsetzen. Der in vielen Weltranglisten hoch platzierte Roman Fress will seinem Ziel, in absehbarer Zeit auch ein WM-Duell zu bestreiten, mit einem Sieg in dem WBC-International-Titelkampf gegen Yasin Basar (8–0-0 (3)) deutlich näherkommen. Aber, in seinen acht Kämpfen ist der 32-jährige Yasin Basar aus Ravensburg, der den Kampfnamen „The Gentleman“ trägt“, ungeschlagen. In seiner bisherigen Profikarriere hat er nur die letzten drei Fights in Deutschland ausgetragen, denn davor boxte und trainierte Basar in England bzw. lebte in London. 


Der 2. Hauptkampf:


DEUTSCHE MEISTERSCHAFT IM SUPER-WELTERGEWICHT


Marlon Dzemski (GER/ Görzig) vs. Philipp Schuster (GER/ Halle (Saale))


Es trifft der 21-jährige Marlon Dzemski aus dem „Team Deutschland“ mit neun Profikämpfen auf den 34-jährigen Philipp Schuster mit 28 Kämpfen (23 Siege) als Profi. Ein Kampf „Jung gegen Alt“ im Duell zweier Sachsen-Anhalter – zudem das Duell zweier Trainerväter mit SES-Coach Dirk Dzemski und Uwe „The Commander“ Schuster. Also, für eine besondere Dramaturgie, schon in der Ansetzung, ist gesorgt! In seinem letzten Kampf im April, kurz vor seinem 21. Geburtstag, stieg Marlon Dzemski aus Görzig gegen den hart schlagenden und unbesiegten Petr Brodsky aus Tschechien in den Ring. Der angehende Polizist, der wie auch sein Freund und Trainingspartner Robin Rehse kurz vor dem Ende seiner Ausbildung steht, siegte auf den Punktzettel klar und deutlich – der neunte Sieg im neunten Fight für Marlon Dzemski. Nun steht für ihn in „guter alter Familientradition“ der erste Titelkampf an – die Deutsche Meisterschaft im Super-Weltergewicht gegen den Hallenser Philipp Schuster.


Das „Team Deutschland“ ist mit den Boxern Robin Rehse (Ballenstedt), Artur Henrik (Bremen) und Richard Meinecke (Nordhausen) in Magdeburg am Start.


Weitere Informationen zum Box-Programm mit weiteren Kämpfen, auch den Gegnern von den weiteren benannten „Team Deutschland“-Boxern, werden in Kürze verkündet.


Der MDR wird diese SES-Box-Gala am Samstag, den 24. August, im Programm „SPORT im Osten – Boxen live“ aus Magdeburg übertragen.

Tickets

37.50 € - 122.50 €

Weitere Informationen

www.eventim.de

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von SES Sport Events Steinforth GmbH. © liegen bei den Urhebern. Foto: SES Boxing

Für diese Veranstaltungen gibt es

10 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung