Theater in Leipzig

the breakdown of the beautiful city neurosia

Sa. 11.01.20 20:00

Generationsübergreifendes Theaterprojekt ab 13 Jahren

2 x 2 Freikarten

neurosia – eine Stadt im Nirgendwo. Die Einwohner Monaden (im marx'schen Sinne), die dem Wahnsinn verfallen. Die Gründe für den Irrsinn sind vielfältig. Einsamkeit, Hass, Langweile, unerfüllte Liebe.


Da ist die alte Frau, die ins Heim abgeschoben wurde, das Kind, das am Busbahnhof vergessen wurde, das Paar, das schon seit Ewigkeiten zusammen ist und sich nichts mehr zu sagen hat oder der karrieregeile Typ, der Katzen aus dem Fenster wirft. Diese und viele andere rennen sehenden Auges in einen Abgrund aus dem es kein Entrinnen gibt, weil niemand da ist, der den Mut und die Kraft aufbringt ein liebes Wort zu sagen, eine zärtliche Geste zu teilen. Niemand? Vielleicht doch. Joy, eine beinahe unsichtbare Wandlerin zwischen den Menschen, ist die Einzige die lächelt, die sich dem Wahnsinn mit Sanftheit entgegenstellt und Liebe in sich trägt.


Wir schauen dem Treiben einen Tag und eine Nacht lang zu – wir, die wir nicht in neurosia leben… noch nicht.


Altersempfehlung:
ab 13 Jahren

Mitwirkende:
Es spielen: Luc Fichtner, Luzie Hahn, Friedrich Brückner, Gabriela Hamm, Mareili Jahr, Angelika Linge, Brigitte Pittner, Jordan Schineff, Josefine Schmidt, Helga Sieler, Sigrid Sommer, Stephania Tag, Sarah Winter, Anna Zemmrich
Projektleitung: Falko Köpp
Projektassistenz: Joachim Kern
Video: Medienwerkstatt unter Leitung von Roger Biedermann


Tickets:
8,00 € | Ermäßigung 5,00 €


Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.theatrium-leipzig.de

Weitere Informationen

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Theatrium Großstadtkinder e.V.. © liegen bei den Urhebern.

Für diese Veranstaltungen gibt es

8 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung