Theater in Berlin

L‘oeil Ecoute

Fr. 15.03.19 20:30

Performancekunst

1 x 2 Freikarten

oder

Das internationale Kollektiv L’OEIL ECOUTE verwebt Performancekunst, bildende Kunst und Kunsthandwerk zu einer Serie von Gesamtkunstwerken: Drei surrealistische, von berühmten Gemälden inspirierte Rituale kreieren eine multisensorische Kunsterfahrung, die mit dem Publikum auf einer tiefgehenden und alle Sinne berührenden Ebene in Verbindung tritt. Jede Performance ist eine Weltpremiere und keine wird jemals danach wieder gezeigt werden. Erleben Sie Magritte, Picasso & die Dame mit dem Einhorn durch Geruch, Betrachtung, Klang und Berührung. www.studiostroom.com/theeyelistens


Untertitelkonzept / Entwickelt von (Künstler, Ensemble) | Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Videoinstallation: Salomé Jashi | Live-Zeichnungen: Loise Bulot | Mapping: Cloe Crettaz | Performer: t.b.a.
Copyright Foto: Studio Stroom – Francois Leguen


Eine Koproduktion von Studio Stroom, SakdocFilm und Per Aspera e. V.


Tableau 1
Hortus conclusus. Stück für Tiere, Blumen und Stimmen. Inspiriert von der Dame mit dem Einhorn, zwischen 1484 und 1538. | Dauer 20 min


Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Videoinstallation: Salomé Jashi | Mapping: Cloe Crettaz | Performer: Armelle Marq, Celia Stroom, Julia Beaumier und andere


Tableau 2
Chevelure poudrée. Stück für Haare, Stimmen, Kristall und Komponium. Inspiriert von „Die Vergewaltigung“, Magritte 1934 | Dauer 20 min


Künstlerische Leitung (Konzept / Choreographie / Sounddesign): Célia Stroom | Bühnenbild und Kunstinstallation: Elsa Stroom | Parfüm: Quentin Bisch | Performer: Armelle Marq, Celia Stroom, Julia Beaumier, Elsa Stroom


Tableau 3
Totemic polyphony. Assemblage für Holz, Stimmen, Metal, Klänge, Atem. Inspiriert von „Die Badenden“, Picasso 1956 | Dauer 20 min


Tickets:
19,00 € | erm. 15,00 €


Weitere Informationen unter:
www.theater-im-delphi.de


 

Tickets

19.00 €

Karten gibt es auch bei:

reservix logo

Veranstaltet durch

Theater im Delphi gGmbH

Weitere Informationen

Teilen

veranstalter logo

twotickets.de bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Theater im Delphi gGmbH. © liegen bei den Urhebern.

Für diese Veranstaltungen gibt es

24 Interessenten
Gritzner
Bubine
mijo
isaboe
Kulturbiene65
lotus
Abydos
Entspannung2017
Kadesch
bine76
kjicha
krilora
ClaudiaUhrig
nolo
ThomasPynchon
Ronja
Jensemann
HarryH
anjna
Undina
Rudobern
Gneisenau
stachelad
tomguzzy
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung

SpacyAnn

Geschrieben von SpacyAnn

am Fr. 15.03.19 17:40

Theater in Berlin

L‘oeil Ecoute
Do. 14.03.19 20:30

Performancekunst

Dies war ein Event wie ich es noch nie erlebt habe und diese einzigartige Erfahrung ist schwer in Worte zu fassen. Es war total verrückt, dunkel, wild, laut, leise... Gerüche, Geräusche, Gesang, Licht und Bilder. Wirklich ein Festival der Sinne. Man wusste nie was als nächstes passiert und obwohl es teilweise völlig absurd wirkte, war es total spannend das Treiben zu beobachten. Dazu diese tolle Location... ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet und eher die Befürchtung, dass mir das nicht gefallen könnte. Aber nun bin ich froh über eine neue Erfahrung reicher zu sein und empfehle jedem das auch mal auszuprobieren.

HarryH

Geschrieben von HarryH

am Fr. 15.03.19 07:30

Theater in Berlin

L‘oeil Ecoute
Do. 14.03.19 20:30

Performancekunst

Ob man wollte oder nicht, wurde man in die Performance einbezogen. Das international besetzte Frauenensemble bot den Sinnen, wie es der Titel schon versprach, gut Nahrung.

Kekse67

Geschrieben von Kekse67

am So. 25.06.23 15:37

Besondere Musikevents in Berlin

you should see me in a crown
Sa. 24.06.23 19:30

Ensemble reflektor spielt Billie Eilish

Tolles Event in ungewöhnlicher Location. Sehenswert. Genre Mix mit großartigen Orchester. Die Billie Elish Interpretationen gefielen uns am meisten. Lohnt sich. Hingehen.