Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Kurhaus Wiesbaden

5 (7)

Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden
Bus-Haltestelle Friedrichstraße oder Kureck

Beschreibung

Der rasante Aufschwung Wiesbadens zu einer bedeutenden Welt-Kurstadt machte um die Jahrhundertwende den Bau eines repräsentativen Kurhauses erforderlich. 1907 wurde das neue Haus in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht. Ein Großteil der überaus prunkvollen Ausstattung fiel gegen Ende des Zweiten Weltkrieges einem Fliegerangriff zum Opfer, obwohl die Stadt insgesamt von großen Bombenschäden einigermaßen verschont blieb. Nachdem das Kurhaus zunächst notdürftig instand gesetzt worden war, in den Nachkriegsjahren dann auch den Konzerten der Konzertdirektion Wolfgang Heimstatt wurde, begann 1983 eine aufwändige Restaurierung und Modernisierung: Das Kurhaus erhielt seine frühere Pracht zurück und wurde zu einem der schönsten Konzertsäle des Historismus, nicht gänzlich unähnlich dem unvergleichlichen Musikvereinsaal in Wien.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • Cultussi
    Hilfreich? (0) Das Kurhaus in Wiesbaden ist ein sehr prachtvolles Ambiente. Die Räume sehen toll aus und haben eine sehr gute Akustik. Parkmöglichkeiten gibt es direkt im Parkhaus darunter. Abendtarif ab 18 Uhr beträgt 6€. Geschrieben von am Mi. 12.02.14 um 23:15 Uhr
  • ~0-NimmMich
    Hilfreich? (0) Das Kurhaus ist ein sehr schöner Veranstaltungsort, die Kulisse die sich bietet einfach toll. Parkmöglichkeiten im Parkhaus sind gut und preislich OK. Die Stühle sind etwas eng gestellt. Ansonsten alles top. Geschrieben von am Fr. 04.10.13 um 14:25 Uhr
  • AltDummHaesslich
    Hilfreich? (0) Ich liebe das Kurhaus ! Schon der Weg dorthin lässt mich schwelgen in Erinnerungen, in denen ich mit der Kutsche vorfuhr, um einen schönen Abend zu geniessen.
    Dieser Neoklassizistische Bau mit Jugendstilmotiven ist ein echtes Prunkstück deutscher (überladener) Architektur. Und die Geschichte dieses Hauses erklärt sich von selbst mit der lateinischen Inschrift im Friedrich-von-Thiersch-Saal, die übersetzt lautet: „Unter der Regierung von Kaiser Wilhelm II. haben der Rat und die Bürger der Stadt Wiesbaden das Kurhaus, das vor einhundert Jahren erbaut worden war, damit die Kranken geheilt werden, von Grund auf in besserem Zustand und Aussehen neu errichtet und ausgeschmückt. Es ist der Göttin Hygieia geweiht in Anwesenheit des Kaisers im Jahr 1907 nach Christi Geburt. Es wurde gründlich restauriert im Jahr 1987.“
    Fünf Sterne ! Und am Schönsten ist es hier beim jährlich wiederkehrenden Ball der Wiesbadener Aids-Hilfe. Immer am zweiten Samstag im Dezember.
    Geschrieben von am Do. 03.01.13 um 22:40 Uhr
  • KerstinV
    Hilfreich? (0) Das Kurhaus in Wiesbaden sollte man mal besucht haben. Von außen auf das Gebäude zuzulaufen, vermittelt schon einen sehr imposanten Eindruck. Der große Saal, in dem das Konzert stattfand, ist mit vielen goldenen Ornamenten sehr sehenswert. Umbedingt mal hingehen, wenn ihr die Gelegenheit habt! Geschrieben von am Di. 18.12.12 um 21:50 Uhr
  • Showlustiger
    Hilfreich? (0) Das Kurhaus ist ein prachtvolles Gebäude, liegt zwischen Wilhelmstraße und Kurpark, und umgibt mit seinen Kolonnaden das "Bowling Green".

    Und wenn man schon dort ist lohnt sich unbedingt auch ein Besuch in der Spielbank !
    Geschrieben von am Di. 25.09.12 um 11:12 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen an diesem Ort

My Fair Lady
Klassische Konzerte in Wiesbaden My Fair Lady Kurhaus Wiesbaden So. 16.05.21 18:00 Uhr