Hannover

Voller Vorfreude dem Sommer entgegen! Wir wollen endlich wieder etwas erleben und glücklicherweise ist der Sommer in Hannover und Umgebung so vielfältig wie unsere Tipps. Also raus in die City of Hannover und entdecke eine breite Palette an sommerlichen Aktivitäten, Attraktionen, Kulinarik, Konzerten, Sport und Kultur! Nimm auf deiner Erkundungstour durch die Stadt doch ein Foto mit den berühmten Nanas von Niki de Saint Phalle am Leineufer auf. Miete dir ein Tretboot am Maschsee und genieße die herrliche Atmosphäre der lauen Sommerabende im Open-Air-Kino und bei Live-Konzerte mit einer kühlen Erfrischung in der Hand und extra guter Sommerlaune. Mehr Tipps für deinen Sommer in Hannover haben wir hier für dich parat:

 




Ab 1. Juli im
Staatstheater Braunschweig
SAWTIK. Deine Stimme – Your silence will not protect you
 

Zum ersten Mal kooperiert das JUNGE! Staatstheater mit dem Festival Theaterformen und zeigt eine Choreografie für junges Publikum von Taoufiq Izeddiou. Dieser ist Begründer der ersten zeitgenössischen Tanzcompany und der ersten Ausbildungsstätte für zeitgenössischen Tanz in Marokko. Izeddiou leitet das »On Marche« – Festival in Marrakech und ist Künstlerischer Leiter der afrikanischen Tanzbiennale in 2021. Mit großer Lust am Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen sucht er in seinen Arbeiten stets nach Neuinterpretationen von Tanz als Kunstform. Getanzt von jungen Tänzer:innen aus Marokko und dem Nahen Osten, ist seine sinnliche, choreografische Sprache erstmalig in Braunschweig zu erleben. 

Geplatzte Träume, Isolation, Verlust der Jugend? »SAWTIK. Deine Stimme« nimmt die Erfahrungen junger Menschen aus zwei Jahren Pandemie in den Blick. Auf der Suche nach neuen Wegen des Miteinanders bewegen sich fünf Tänzer:innen aus Marokko, Mali und Palästina in eine hoffnungsvolle Zukunft, gestaltet aus der Vielfalt junger Stimmen und getrieben von der Sehnsucht nach Verbindung und Berührung. Dabei begibt sich das Stück auf eine Zeitreise, die in frühesten Kindheitserinnerungen beginnt und hin zu den gegenwärtigen Träumen der Tänzer:innen führt.

Foto: Andreas Greiner-Napp

  Hier findest du mehr Infos: staatstheater-braunschweig.de