Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe im Kulturentdecker Club jeden Monat neue Veranstaltungen.

Anmelden, Interessen & Stadt festlegen und sofort Kultur entdecken Jetzt Mitglied werden

arbeitskollektiv

  • Alter 48 Jahre
  • Geschlecht weiblich
  • Sternzeichen Jungfrau Jungfrau
  • Wohnort berlin
  • Ich bin Selbstständig
  • Sprache(n) muuuhhhh
  • Kulturentdecker seit 14.06.2010
  • Punkte

  • Januar 2017:

  • 0 Punkte

  • Gesamt 2017:

  • 0 Punkte

  • Seit der Anmeldung:

  • 70 Punkte


  • Trophäen

    noch keine

arbeitskollektiv's Kontakte

    arbeitskollektiv's Kontaktliste ist noch leer.
    Weitere Infos findest du in der Hilfe.


Suche nach weiteren Kontakten...
Suchen

Keine Mitglieder gefunden.




Blockierte Mitglieder anzeigen.

arbeitskollektiv's Interessen

Musical / Oper / Operette, Animation / Zeichentrick, Show, Lesungen, Ausstellungen, Dokumentarfilm, Improtheater, Figurentheater, Boulevardtheater, Rock / Pop

arbeitskollektiv's Interessennachbarn

arbeitskollektiv's neueste Freikarten



Bisher hat
arbeitskollektiv
249x2 Freikarten im Wert von 5.773,30€ erhalten.
Davon hat
arbeitskollektiv
Freikarten im Wert von 3.525,20€ genutzt.

arbeitskollektiv's neueste Veranstaltungsvorschläge

arbeitskollektiv
hat noch keine Veranstaltungen vorgeschlagen.

arbeitskollektiv's neueste Erfahrungsberichte zu Veranstaltungsorten

  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Berlin

    Haus der Kulturen der ...


    Das Haus der Kulturen der Welt ist wunderbare Architektur und immer wieder Gastgeber für eigenwillige, andere, spannende und sehr gute Projekte.
    Alle Mitarbeiter sind sehr nett und zur Spree hin gibt es Erfrischungen
    Geschrieben von am Di. 15.04.14 um 00:23 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Berlin

    Backfabrik Clinker Lou...


    Die Clinker Lounge ist eine sehr spannende, freundlich helle Location im Keller im Hinterhof der Backfabrik. Gestaltung, Luft, Raum und Licht waren sehr gut. Das Presonal sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend- zu empfehlen!!! Geschrieben von am Do. 03.04.14 um 16:27 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Berlin

    Elias-Kuppelsaaal


    Des Elias Kuppelsal in einem Hinterhof in Prenzlauer Berg war für dieses Konzert sehr passend, meditativ und eine wunderbare Überaschung. Wer hätte gedacht das solche Architektur- 20 er Jahre- Ziegelbacksteinbau dort versteckt ist. Geschrieben von am So. 09.03.14 um 17:43 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Berlin

    Botanischer Garten und...


    Es war wahrlich eine Tropennacht im kalten Winter! Wie verzaubernd- Die Treibhäuser sind sehr zu empfehlen, sie sind sehr schön und informativ. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich Geschrieben von am Sa. 25.01.14 um 16:49 Uhr
    Hilfreich? (2)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Berlin

    Kunstquartier Bethanie...


    Das ganze Haus ist sehr schön. Geschichtsträchtiger Ort, vielfältige Räume und der Theaterraum im 1. OG war für diese Tanzaufführung auch super genutzt.
    Eigentlich sollte man hier viel häufiger sein...
    Das ganze Ambiente stimmt bis hin zum Restaurant der 3 Schwestern, welches leider ein bisschen zu hochpreisig ist für unseren Geldbeutel- zumal alles andere eher schlicht , einfach und selbstorganisiert wirkt...
    Geschrieben von am So. 17.11.13 um 13:48 Uhr
    Hilfreich? (0)


arbeitskollektiv's neueste Erfahrungsberichte zu Veranstaltungen

  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Führungen in Berlin

    So. 13.04.14 15:00 Uhr
    Das ist wirklich eine grossartige Ausstellung, auch wenn die Beschreibung sehr abstrakt wirkt ist das alles sehr lebensnah und anschaulich dargestellt: Menschenrechtsverletzungen, Umweltverbrechen und Katastrophen werden mit zeitgenössischen Medien interdisziplinär untersucht und dargestellt. Ein ganz neuer Blick in die Welt: UNBEDINGT zu empfehlen- die Führung hat sehr geholfen einenÜberblick zu bekommen! Geschrieben von arbeitskollektiv am Di. 15.04.14 um 00:23 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Lesungen in Berlin

    Mi. 02.04.14 20:00 Uhr
    Heinreich Steinfest und Denis Scheck (der diesen Abend moderierte) waren ein sehr eloquentes, sympatisches Doppel auf der Bühne. Das Gespräch war sehr informativ, freundlich und witzig. Die Hintergrund Informationen waren erhellend. Die von Steinfeste vorgelesenen Passagen aus dem "Allesforscher" waren sehr gut und machen Geschmack auf mehr- alles sehr empfehlenswert!!! Geschrieben von arbeitskollektiv am Do. 03.04.14 um 16:27 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Moderne Klassik in Berlin

    Sa. 08.03.14 19:00 Uhr
    Das Ensemble Polysono, hat eine wunderbare Aufführung des„Marakra-Zyklus“ präsentiert. Es war sehr anspruchsvoll und professionell mit viel Hingabe.Ich fand diese anspruchsvolle zeitgenössischer Musik sehr kurzweilig und die Dauer von ca. 1 ½ Std. sehr passend. Geschrieben von arbeitskollektiv am So. 09.03.14 um 17:43 Uhr
    Hilfreich? (0)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Freizeitparks / Attraktionen in Berlin

    Fr. 24.01.14 18:00 Uhr
    Das war wirklich ein super gelungener Tropen- Traum- Abend, tolles Konzept und wirklich was ganz anderes und besonderes.
    Die Führungen waren sehr gut, interessant verschieden, wissenschaftlich, fröhlich und wir haben wirklich neues gelernt. Die Musik war schön, und klang gut in der großen Tropenhalle. Natürlich war es ein bisschen eng- aber das lag an der Nutzungsänderung und einem anderen Konzept. Es war SUPER!
    Geschrieben von arbeitskollektiv am Sa. 25.01.14 um 16:49 Uhr
    Hilfreich? (1)
  • arbeitskollektiv
     schreibt zu:
    Komödie in Berlin

    Mo. 18.11.13 17:30 Uhr
    "Don Jon" USA 2013- ein Film aus der Hollywood Fabrik. Die Inhaltsangabe hatte mich nicht so angesprochen, letztlich hat der Film aber noch eine schöne Wendung bekommen. Idee: reife Frau öffnet Jungspunt die Augen. Dies ist sehr schön und sensiebel geschehen. War ein guter Film! Geschrieben von arbeitskollektiv am Di. 19.11.13 um 11:49 Uhr
    Hilfreich? (0)