Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Hilfe

Hilfe » Community-Funktionen » Vorschläge zu Veranstaltungen
  • Showlustiger

    Showlustiger fragt am Mo. 08.10.12 23:13 Uhr

    Wann werden Veranstaltungsvorschläge abgelehnt?
    Hallo allerseits,
    gibt es eigentlich irgendwo eine Möglichkeit etwas Genaueres über Ablehnungsgründe von eigenen Veranstaltungsvorschlägen zu erfahren?

    Ich bin Eishockeyfan und hatte ein Eishockeyspiel vorgeschlagen, dass drei Wochen nach meinem Vorschlag stattfindet. Nach zwei Wochen habe ich nun eine Mail erhalten, die mehrere mögliche Ablehnungsgründe aufführt, mir aber keinen Hinweis gibt, warum mein Vorschlag abgelehnt wurde. Zwei der genannten, möglichen Ablehnungsgründe kann ich wohl ausschließen ("Veranstaltung bereits online", "abgestimmtes Programm"), darüber hinaus weiß ich aber nicht was zutrifft und was ich für zukünftige Vorschläge lernen könnte:

    "deine Angaben waren nicht ausreichend oder nicht korrekt"
    Ich hatte mir Mühe gegeben, die Veranstaltung zu beschreiben und glaubte, dass alle erforderlichen Informationen gegeben zu haben. Sollte etwas fehlen, wie kann ich erfahren, was ich zukünftig noch schreiben sollte?

    "der Termin ist zu kurzfristig oder bereits abgelaufen"
    Wie weit muss der Termin in der Zukunft liegen, um berücksichtigt zu werden ?

    "der Veranstalter wünscht derzeitig keine Ansprache"
    Wäre das der Grund, dann brauche ich sicherlich keine weiteren Eishockeyspiele vorschlagen.

    "die vorgeschlagene Veranstaltung passt nicht zu unserem Angebot"
    Sollte TwoTickets.de Eishockeyspiele als unpassend ansehen, bräuchte ich ebenfalls wohl keine Eishockeyspiele mehr vorschlagen.
  • marion-fischer66

    marion-fischer66 antwortet am Do. 13.08.20 14:32 Uhr

    Leider habe auch ich diese Erfahrung gemacht. Mir wurde geschrieben das mindestens 4 Wochen Vorlaufzeit sein muss,damit tt mit dem Veranstalter in Kontakt treten kann.
    Bei anderen Vorschlägen bin ich gar nicht bis zum Ende gekommen.
    Da erschien die Info, ist bereits bekannt.
  • fischlein1

    fischlein1 antwortet am Mo. 22.07.19 10:29 Uhr

    Manche Gründe sind einleuchtend, die TT schreibt, aber andere auch nicht.
    Ich habe das Gefühl, das alle Vorschläge immer erst abgelehnt werden und dies mit unterschiedlichen Gründen.
    Zum 1. Punkt kann ich leider nichts sagen, da ich sowas noch nie zu stehen hatte.
    2. Du musst immer mindestens 15 Tage Vorlauf für die vorgeschlagenen Veranstaltungen. Wieso das so ist kann ich leider auch nicht sagen.
    Bei Punkt 3 kann ich mir vorstellen, das der Veranstalter aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr mit TT zusammen arbeiten möchte wie z.Bsp. die Mitglieder auf der Gästeliste kommen einfach nicht.
    Zum letzten Punkt kann ich auch nicht sagen.
  • nolo

    nolo antwortet am Do. 02.05.19 10:38 Uhr

    hallo showlustiger,
    das thema der vorschläge machen,bzw. das nicht annehmen derselben,ist seit einigen monaten wieder ganz aktuell.
    momentan werden die meisten vorschläge gar nicht erst aufgegriffen,weil "uns dieser veranstalltungsort schon bekannt ist"
    obwohl es durchaus eine ganz neue veranstaltung ist.
  • seabreeze

    seabreeze antwortet am Fr. 22.03.19 07:18 Uhr

    Veranstaltungsvorschläge werden von TT z.B. abgelehnt, wenn der Veranstaltungsvorschlag vom Termin zu kurzfristig ist (weniger als 2 Wochen) oder wenn TT bereits regelmäßig mit diesem Veranstalter zusammenarbeitet, so dass diese Veranstaltung sowieso bald dabei sein wird. Ebenfalls möglich ist, dass der Veranstalter von TT nicht angesprochen werden möchte, d.h. dass er für Freikartenaktionen nicht zu haben ist.
  • Rudobern

    Rudobern antwortet am Fr. 07.12.18 17:31 Uhr

    Vorschläge zu Veranstaltungen müssen eine mindest Zeit vorausliegen,
    damit sich Twotickets bei'm Veranstalter melden kann um Freikarten zubekommen.
    oder TT steht mit dem Veranstalter in Verbindung
  • Atzepiel

    Atzepiel antwortet am Mi. 04.07.18 18:26 Uhr

    Die Vorschläge müssen mind. 2 Wochen plus 1 Tag vorher vorgeschlagen werden.
    Wenn dann alle erforderlichen Angaben gemacht sind, dauert es wenige Tage bis man die Nachricht erhält, ob es an den Veranstalter weitergeleitet wird.

    Mir ist es schon oft passiert, dass der Vorschlag ablehnt wurde. Dann gibt es zwei mögliche und unerwartete Varianten:

    1. Man entdeckt zufällig, dass die Veranstaltung doch angeboten wird und hat nicht mal eine Benachrichtigung erhalten. Auf Nachfrage erhält man dann die Antwort, dass wohl jemand anderes schneller war. (Dann frage ich mich aber, warum der Vorschlag überhaupt eingegeben werden konnte.)

    2. Man erhält trotz erhaltener Absage plötzlich Punkte für den Vorschlag gutgeschrieben. Auch gut, aber ebenso wenig erklärbar. Mit etwas Glück erhält man zeitnah sogar Freikarten dafür.

    Ganz sicher ist sich das TT-System wohl selbst nicht, wann es klappt.

    Der einfachste, aber seltener vorkommende Weg ist wohl die bestätigte Weiterleitung mit Nennung des Vorschlagenden und anschließend zugelosten Freikarten.

    Leider gibt es keinen sicheren Weg.

    Viele Grüße
  • nolo

    nolo antwortet am Mo. 11.06.18 15:21 Uhr

    in der zwischenzeit hat tt ja einige andere formulierungen,wenn vorschläge nicht berücksicht werden.entweder,tt arbeitet regelmßig mit den veranstaltern zusammen und stimmt das programm ab oder sie stehen schon mit den veranstaltern in verhandlungen und es erscheinen demnächst freitickets oder aber der vorschlag passt nicht ins prpgramm von tt.
  • seabreeze

    seabreeze antwortet am Sa. 31.03.18 09:01 Uhr

    Vorschläge von TT werden z.B. abgelehnt, wenn der Veranstaltungstag weniger als 14 Tage im voraus liegt. Daher am besten etwas vorschlagen, was vom Termin ca. ab 3 Wochen später oder mehr ist. Man kann größere und kleinere Events vorschlagen. Es gehört immer ein bißchen Glück dazu, ob diese dann auch angenommen werden, aber einen Versuch ist es wert. Ich hatte in diesem Jahr schon 2x das Glück, dass Vorschläge von mir angenommen wurden und ich für beide Veranstaltungen dann auch Freikarten erhalten habe.
  • Cityflitzer

    Cityflitzer antwortet am Sa. 20.01.18 10:51 Uhr

    Ich denke mal das die großen Events weniger angenommen werden da es da von Haus aus viele Kartenkäufer gibt. Gute Chancen haben die Vorschläge wo die Veranstaltung über Wochen oder Monate läuft da es da immer mal wieder zu Tagen kommt wo nicht soviel Nachfrage ist. Eishockeyspiele sind ja eher ein einmaliges Ereignis und da wird es eher schwer
  • kangaroo

    kangaroo antwortet am Di. 12.12.17 08:36 Uhr

    Hallo! ich habe auch schon einige Vorschläge gemacht, bislang wurden alle abgelehnt, meist mit der Begründung, dass TT bereits in Kontakt mit dem Veranstalter ist. Das ist vor allen bei großen anbietern der Fall, es lohnt sich also wohl eher kleinere, ausgefallenere Sachen vorzuschlagen. Liebe Güße!
  • bambix

    bambix antwortet am Fr. 10.06.16 08:35 Uhr

    Ich habe auch schon viele Vorschläge gemacht die einfach nicht bearbeitet wurden. Man bekommt dann irgentwann nachts eine Standard Mail. Allerdings kann es auch sein, dass sie wirklich schon in Konakt sind und Tickets erscheinen die du vorgeschlagen hast. Denke die Zeit auf alle Vorschläge einzugehen ist begrenzt. Hatte aber schon sehr oft das die Bearbeitung erfolgreich war. Einfach am Ball bleiben.
  • afranke

    afranke antwortet am Di. 08.03.16 00:33 Uhr

    Im Februar habe ich mehrere Vorschläge gemacht und es wurden prompt 2 Vorschläge angenommen. Einmal war es das Bauchredner Festival in Barmstedt und das 2. Mal die Veggie World in Hamburg in den Messehallen. Aber es wurden auch einige abgelehnt und in der Begründung stand nur: "Konnte leider nicht berücksichtigt werden!"
    Ich schlage einfach immer weiter ein paar Sachen vor und hoffe, dass sie gut ankommen und angenommen werden. Nur schade, dass man für seine angenommenen Vorschläge keine Freikarten erhält.
  • roswitha7

    roswitha7 antwortet am Mo. 01.02.16 11:20 Uhr

    Ich blicke da auch nicht ganz durch, da ich selbst schon mehrere Vorschläge gemacht habe, die nicht berücksichtigt wurden. Zuletzt habe ich zu einem Konzert, was von Twoticket angeboten wurde- aber ohne Beschreibung, bzw. Inhalt, eine Beschreibung geliefert und als Vorschlag eingereicht., wozu von Twoticket aufgerufen wurde.Dies wurde ebenfalls abgelehnt. Ich kann mir nur denken, dass Twoticket gerne viele Vorschläge erhält, diese prüft und hofft, dass etwas dabei ist, was sich durchaus für sie lohnen könnte, es ins Programm zu nehmen. Aber es sind wohl nur ganz wenige, auserwählte Veranstaltungen, die dann angenommen werden.
  • ~0-Kitty2013

    Inaktives Mitglied antwortet am Mo. 29.06.15 22:20 Uhr

    Zwar war diese Frage schon alt, aber wer zum jetzigen Zeitpunkt sich die Mühe macht, mal die neuesten rund 200 Vorschläge sich anzuschuaen, wird außer an den ersten 15, die wohl noch gar nicht bearbeitet wurden, an beinahe allen andern Vorschlägen die Anmerkung "konnte nicht berücksichtigt werden" finden, Ich habe jedenfalls nirgends einen Hinweis gefunden, dass für die vorgeschlagene Veranstaltung Freikarten erhalten wurden.
    Da fragt man sich echt, was mit den Vorschlägen geschieht???
  • AltDummHaesslich

    AltDummHaesslich antwortet am Mo. 15.10.12 00:39 Uhr

    Lieber Showlustiger,
    diese Standardmail ist wirklich alles andere, als glücklich - aber spart TwoTickets natürlich immens viel Arbeit.
    Vor ein paar Monaten war es noch so, dass TwoTickets zu wenig Personal zur Bearbeitung von Vorschlägen hatte und deshalb vieles unbearbeitet blieb. Das hat sich geändert und wird aktuell noch weiter ausgebaut. Sehr schön!
    Was die Gründe angeht, so kann es noch andere Gründe geben, z.B. TwoTickets hat schon einmal vor einiger Zeit den Veranstalter angesprochen und eine Absage erhalten - oder es gibt in der Stadt in dem vorgeschlagenen Segment (hier Sport) schon so viele Veranstaltungen, dass TwoTickets vorläufig keine weiteren mehr aufnehmen möchte, da die angebotenen Tickets schon nicht alle angeklickt werden. (Wobei dies für Frankfurt und Eishockey allerdings keine Gültigkeit haben dürfte).
    Kurz und gut: Es hat wenig Sinn, darüber weiter zu spekulieren. Du kannst Vorschläge machen und vielleicht werden sie bearbeitet und angenommen. Vielleicht bekommst Du auch eine Ablehnung, aber die Veranstaltung taucht trotzdem auf. Vielleicht geht auch kein Eishockeyspiel im Angebot für Oktober, sondern erst im November. Zerbrich Dir nicht den Kopf! Engagiere Dich oder auch nicht.
    Geniesse einfach das wirklich gute Preis-Leistungs-Angebot. Und wenn Du weiter Vorschläge machst: irgendwann kommt der Tag, wo das eine oder andere bestimmt auch bearbeitet und angenommen wird!
    Herzliche Grüße
    Detlef

Melde dich an oder log dich ein, wenn du eine Antwort verfassen möchtest.