Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Hilfe

  • Pearl

    Pearl fragt am Sa. 01.12.12 13:00 Uhr

    Wie kann ich verhindern, dass mich jemand ungefragt als Freund hinzufügt?
    Wie kann ich verhindern, dass mich jemand ungefragt als Freund hinzufügt? Kann ich das wieder rückgängig machen, falls ich das nicht möchte?
  • Merewynn

    Merewynn antwortet am Fr. 08.03.19 00:45 Uhr

    Dieses Thema hat mich auch beschäftigt, weil ich sehe dass einige Menschen sich sehr vernetzt haben und ich auch denke dass diese überregionale Vernetzung erwünscht ist.Ich bin neu hier und habe auch einfach Menschen auf meine kontaktliste gesetzt.Bitte schreibt,wenn ihr das nicht möchtet.Dann löschen ich euch sofort wieder.
  • seabreeze

    seabreeze antwortet am Di. 11.09.18 06:47 Uhr

    Wie schon zuvor erwähnt, wird man automatisch auf die Kontaktliste gesetzt bei TT-Mitgliedern, die man schon mal begleitet hat bzw. die einen selbst schon mal begleitet haben. Außerdem gibt es TT-Mitglieder, die einen ungefragt einfach so auf ihre Kontaktliste setzen. Leider kann man sich selbst von deren Liste nicht löschen, so dass man diese Mitglieder anschreiben muss, damit diese einen von ihrer Liste nehmen.
  • Atzepiel

    Atzepiel antwortet am Mi. 18.07.18 22:33 Uhr

    Leider landet man ungefragt in der Freundesliste von jemandem, den man begleitet bzw. mitgenommen hat.
    Da hilft es nur, genau so wie wenn einen jemand extra "auserwählt" hat, den Punkt per Nachricht in dessen Postfach anzusprechen und um Löschung zu bitten.
  • nolo

    nolo antwortet am Di. 03.07.18 10:04 Uhr

    Es ist doch sehr merkwürdig,wenn ein TT- Mitglied jemanden auf seine persönliche Freundesliste setzt und diese Version gar nicht kennt.Ich würde dieses Mitglied fragen,warum er das macht,wenn ich betroffen wäre.Und darauf bestehen,mich wieder zu löschen.Sicher wird TT da auch etwas ändern,wenn einige diese Sache öfter ansprechen.
  • Roxanne

    Roxanne antwortet am Mo. 30.04.18 13:44 Uhr

    Meiner Meinung nach ist eine förmliche Bitte um Löschung einer ungewollten "
    Freundschaft" zwar angebracht,doch hat jeder auch das Recht,dies zu verlangen.
  • seabreeze

    seabreeze antwortet am Do. 19.04.18 07:00 Uhr

    Man kann nicht verhindern, dass jemand anders einen ungefragt als Freund auf seine Kontaktliste setzt. Du kannst das nicht rückgängig machen, aber du kannst denjenigen anschreiben und um die Löschung von der Kontaktliste bitten.
  • Rudobern

    Rudobern antwortet am Fr. 02.02.18 14:06 Uhr

    warum aufregen, wenn ein TT - Mitglied mich auf seiner Seite setzt, denn ich nicht haben will, "na und" - soll er doch - nehme es gelassen hin, es gibt schlimmere Dinge
  • afranke

    afranke antwortet am Do. 21.12.17 00:40 Uhr

    Es ist nicht möglich zu verhindern, dass jemand ungefragt einen als Freund hinzufügt. Man kann das nicht selbst wieder rückgängig machen, aber man kann das Mitglied einfach anschreiben und um die Löschung bitten.
  • Cityflitzer

    Cityflitzer antwortet am Di. 12.12.17 19:55 Uhr

    Das ist leider nicht zu verhindern da man nicht gefragt wird aber eigentlich ist es doch auch egal weil es kann doch nix passieren wenn es jemand macht daher ist es wurscht
  • BineAltona

    BineAltona antwortet am Mo. 29.05.17 07:10 Uhr

    Ich verstehe das Problem nicht ganz. Es ist hier doch völlig egal, ob ich bei jemandem auf der Freundesliste stehe oder nicht. Jedes Two Tickets Mitglied kann meine angegebenen Daten sehen, meine Erfahrungsberichte lesen und sehen, welche Freikarten ich habe. Wenn jemand "mein Freund" hier ist, ändert sich ja nichts an dem, was öffentlich ist. Man kann noch einfacher Tickets tauschen und Tickets an Freunde verschenken, wenn man selbst beispielsweise keine Zeit hat. Mir ist es doch egal, ob mich jemand seiner Liste zufügt oder nicht, für mich selbst ändert sich doch dadurch gar nichts. Das Wort "Freund" ist hier vielleicht fehl am Platze, aber es weiß doch jeder, wie es hier zu nehmen ist!
  • bambix

    bambix antwortet am Di. 21.06.16 08:36 Uhr

    Leider wird man nicht gefragt, aber man hat immer die Möglichkeit sie zu löschen. Wenn die Person es dann wieder versucht kann man Sie auch blocken. Bei Leuten die du geworben hast geht man davon aus das du Sie kennst und als Freund bei TT haben möchtest
  • roswitha7

    roswitha7 antwortet am Fr. 11.12.15 21:47 Uhr

    Ich fände es auch besser, wenn man angebotene Freundschaft annehmen, ablehnen oder ignorieren könnte. Aber bisher ist es eben anders gelöst als bei Facebook z.B.Aber Twotickets entwickelt sich ständig auch weiter, vielleicht wird ja diese Sache auch mal geändert.
  • ~0-Erdbeerchen

    Inaktives Mitglied antwortet am Sa. 19.01.13 17:46 Uhr

    Für diejenigen, die sich diese Frage auch schon gestellt haben, die Antwort:

    Es ist von TwoTickets.de nicht gewollt, dass man als Nutzer selbst entscheiden kann, wer einen auf die Freundesliste setzt und wer nicht. Wird man ungewollt von jemanden auf die Liste gesetzt, muss man die Person anschreiben und hoffen, dass sie es wieder rückgängig macht bzw. einen herauslöscht.

    Sich selbst herauslöschen, wenn man ungewollt hinzugefügt wurde, klappt nicht.

    Man kann also nach Belieben irgendwelche Leute, egal ob man sie kennt oder nicht, auf seine eigene Freundesliste setzen und derjenige kann nichts dagegen tun.

    Hatte mich dazu mal erkundigt und finde es schlecht gelöst.

Melde dich an oder log dich ein, wenn du eine Antwort verfassen möchtest.