Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Friedrich-Ebert-Halle

4 (8)

Alter Postweg 30-36
21075 Hamburg
Heimfeld

Beschreibung

Die Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg bietet genug Raum für diverse Veranstaltungen. Das Hamburger Orchester hat hier regelmäßige Auftritte und auch Kabarett / Comedy-Events finden hier statt.

Das Friedrich-Ebert-Gymnasium befindet sich in den Seitenflügeln des Gebäudes.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • Ex_Bodensee
    Hilfreich? (0) Tolle Musik, wir würden jederzeit gerne wieder hingehen.
    Ich kannte die Friedrich-Ebert-Halle noch gar nicht - schön, das man auf diesem Weg immer neue Veranstaltungsorte - die man sonst nicht im Fokus hat - kennenlernt.
    Geschrieben von am Do. 16.01.20 um 13:17 Uhr
  • Andi-101
    Hilfreich? (0) Der Saal ist insgesamt zweckmäßig. Man kann sehr gut auch aus den hinteren Reihen sehen. Etwas Überarbeitungswürdig finde ich das Catering. Die Gertränkeauswahl und auch die Snacks ist etwas dünn.
    Geschrieben von am So. 24.09.17 um 12:32 Uhr
  • BineAltona
    Hilfreich? (0) Die Friedrich- Ebert-Halle gehört zum gleichnamigen Gymnasium in Heimfeld. Die S-Bahn Haltestelle Heimfeld ist quasi direkt vor der Tür. Der Saal selbst ist recht groß und nett ausgestattet. Man kommt sich nicht vor, wie in einer Schulturnhalle, was man zuvor ja vermuten könnte. Außerdem gibt es auch eine Garderobe und eine Bar. Geschrieben von am Do. 11.05.17 um 06:46 Uhr
  • afranke
    Hilfreich? (0) Die Friedrich-Ebert-Halle in HH Heimfeld ist sehr gut mit der S-Bahn zu erreichen. In der gleichen Straße liegt das Friedrich Ebert Gymnasium und so kommt man auch zur Halle auf dem Schulgelände. Der Saal ist hervorragend und mit bequemen Stühlen ausgestattet. Die Bühne ist relativ groß, mit toller Akustik. Geschrieben von am Do. 20.04.17 um 00:19 Uhr
  • runbnc
    Hilfreich? (0) Die Friedrich-Ebert-Halle gehört zu dem gleichnamigen Gymnasium und mutet daher von außen erst einmal stark in diese Richtung an. Innen fühlt man sich dann dank der 70er Jahre Einrichtung in dem permanent bestuhlten Saal nicht mehr wie in einer Schule, sondern wie in einem gut erhaltenen Veranstaltungssaal, der gut für Poetry Slams geeignet ist. Das Projektteam um Kampf der Künste hat die Bars und Garderobe ebenfalls gut betrieben. Geschrieben von am Mo. 17.04.17 um 15:49 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Keine zukünftigen Veranstaltungen im Programm.