Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Rikos ja rangaistus (Schuld und Sühne)
Art House & Independent in München

Rikos ja rangaistus (Schuld und Sühne)

Regie Aki Kaurismäki

Sa. 27.11.21 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Zum Kino:
Das Filmmuseum im Zentrum der Stadt bietet ein Kinoprogramm, das in seiner Vielfalt und dabei so sorgfältigen Auswahl und Zusammenstellung seinesgleichen sucht. Täglich wird eine spannende Bandbreite an Erstaufführungen, speziellen Themenreihen, Retrospektiven sowie nationalen und internationalen Filmhighlights angeboten, und das in der Originalfassung (mit Untertiteln). Das Filmmuseum ist Teil des Münchner Stadtmuseums und hatte schon viele Schauspieler/innen, Regisseur/innen und anderen Filmschaffende zu Gast. Insgesamt 165 bequeme  Kinosessel stehen für Besucher/innen bereit, die hier regelmäßig auch bei Filmfestivals Platz nehmen können.

Zum Film:

Rikos ja rangaistus (Schuld und Sühne) | Finnland 1983 | R: Aki Kaurismäki | B: Aki Kaurismäaki, Pauli Pentti, nach dem Roman von Fedor Dostoevskij | K: Timo Salminen | M: Pedro Hietanen | D: Markku Toikka, Aino Seppo, Esko Nikkari, Hannu Lauri, Olli Tuominen, Matti Pellonpää | 93 min | OmU |

»Sie lachen nicht, sie weinen nicht. Aber vielleicht träumen sie. Man kann den Helden von Aki Kaurismäki nicht ansehen, was sie bewegt. Ungerührt geben sie sich dem Lauf der Zeit hin, Amokläufer des eigenen Schicksals. Sie nehmen Rattengift, heuern Auftragskiller an oder greifen wie in SCHULD UND SÜHNE selbst zur Waffe. In einer Fleischfabrik beginnt Kaurismäkis Erstling, mit einem Blick in eine kalte Hölle, wo der Tod so nah und doch so fern ist. Ein kühles Licht liegt auf der Welt, das für klare Farben sorgt. Man darf den Beitrag des ständigen Kameramanns Timo Salminen zu Kaurismäkis Kosmos nicht unterschätzen. Eine Ruhe der Bildfindung und
-gestaltung geht von ihm aus, in der sich der Regisseur mit seinem trockenen Witz frei bewegen kann.« (Michael Althen). Wenn Aki Kaurismäki behauptet, einen Klassiker zu verfilmen, wird die Buchvorlage vielmehr in Frage gestellt.

»Schuld und Sühne« wird aktualisiert und ins heutige Helsinki versetzt, aus Raskol’nikov wird Rahikainen. Dostoevskijs große Themen werden umgewertet: Es gibt keine Gnade, es gibt keine Sühne. 

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

 

Tickets:
4,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

https://www.muenchner-stadtmuseum.de/





Für diese Veranstaltung gibt es

6 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Filmmuseum München tolle Veranstaltungen, nicht nur in München. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.