Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Programmkino in München

Fahrenheit 9/11 (OmU)
(2)

Filmreihe: American Politics

Sa. 24.02.18 21:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Fahrenheit 9/11 (OmU)

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Zum Kino:
Das Filmmuseum im Zentrum der Stadt bietet ein Kinoprogramm, das in seiner Vielfalt und dabei so sorgfältigen Auswahl und Zusammenstellung seinesgleichen sucht. Täglich wird eine spannende Bandbreite an Erstaufführungen, speziellen Themenreihen, Retrospektiven sowie nationalen und internationalen Filmhighlights angeboten, und das in der Originalfassung (mit Untertiteln). Das Filmmuseum ist Teil des Münchner Stadtmuseums und hatte schon viele Schauspieler/innen, Regisseur/innen und anderen Filmschaffende zu Gast. Insgesamt 165 bequeme  Kinosessel stehen für Besucher/innen bereit, die hier regelmäßig auch bei Filmfestivals Platz nehmen können.

Zum Film:
Moore hat für seinen Anti-Bush-Film nicht viel selbst recherchiert, sondern vor allem auf vorhandenes Material und vorhandene Erkenntnisse zurückgegriffen. Sein furioser Zusammenschnitt aus Nachrichten- und Spielfilmschnipseln, Straßeninterviews und Offkommentar, den von Zeit zu Zeit ein ironisch eingespielter Songtext weiterführt, läuft auf eine Hauptthese hinaus, die er so effektvoll darbietet, dass man sie mit diesem Film für erwiesen hält: George W. Bush macht keine gute Figur als Präsident. In Zeiten der Mediendemokratie ist das kein unerheblicher Vorwurf, wenn sich auch gegen Bush bessere Argumente ins Feld führen lassen, als dass er geschminkt werden muss, bevor er vor die Fernsehkameras tritt – und in der Maske dementsprechend doof aussieht. Moores Film wäre in der Tat nur billige Polemik, wenn er es bei solchen Bildern beließe. Aber die Spannung seiner Traktate bestand schon immer darin, dass auf einige schlechte ganz unverhofft ein paar wirklich gute Argumente folgen. (Barbara Schweizerhof)

Regie:
Michael Moore, USA 2004

Tickets:
4,00 €

Weitere Informationen unter:
www.muenchner-stadtmuseum.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

16 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Veranstaltungen im Filmmuseum München in München kannst Du ganz einfach mit Freikarten von TwoTickets.de besuchen. Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club. Bundesweit hält TwoTickets.de Freikarten für Dich bereit. Egal, wofür Du Dich interessierst, mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du Kino, Konzerte, Ausstellungen und viele andere Veranstaltungen besuchen. Du machst einen Städtetrip? Plane Deine Reise mit Freikarten von TwoTickets.de!