Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Lesungen in Hamburg

literatursoiree: marcel beyer
(1)

Lother Müller trifft Marcel Beyer. Ein Gespräch

Do. 16.08.12 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
literatursoiree: marcel beyer

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Wo Monat für Monat Autorinnen und Autoren ihre druckfrischen Neuerscheinungen präsentieren und wo leidenschaftlich über aktuelle Strömungen der Literaturen debattiert wird, da tut es mitunter gut, sich aus dem immer schneller rotierenden Literaturbetrieb zu entfernen, die Langsamkeit wiederzuentdecken und über grundsätzliche ästhetische Fragen nachzudenken. Die Reihe „Literatursoiree” schafft einen solchen Raum. Philologen, Literaturkritiker oder Schriftsteller treten hier auf die Bühne, um die Grundfragen der Literatur in ein neues Licht zu rücken und Zusammenhänge herzustellen, für die das Feuilleton immer weniger Platz zur Verfügung stellt.

Neuer Moderator der „Literatursoiree” ist der Literaturkritiker und Autor Lothar Müller, der als Feuilletonredakteur der „Süddeutschen Zeitung” in Berlin arbeitet und zuletzt das hochgelobte Werk „Weiße Magie. Die Epoche des Papiers” (Hanser Verlag) vorlegte.

Müller begrüßt als Gast Marcel Beyer, 1965 geboren und seit kurzem Stadtschreiber von Bergen-Enkheim. 1996 verlegte dieser seinen Hauptwohnsitz vom Rheinland nach Dresden. Diese Bewegung von West nach Ost hat in seinen Büchern ebenso viele Spuren hinterlassen wie seine Begegnungen mit anderen Autoren, toten wie lebenden, von Thomas Kling bis Friederike Mayröcker. Er schreibt Romane, Lyrik und Essays, in denen die Menschen den geschichtlichen Raum, in dem sie leben, mit Hunden, Vögeln oder Bienen teilen. Zu der Tonspur in seinem Werk gehört auch die populäre Musik. In Gedichten wie in Prosa schlägt er Brücken zwischen Menschheitsgeschichte, der Geschichte der Deutschen und der Naturgeschichte. Wenn er, wie jüngst in dem Band „Putins Briefkasten”, Recherchen betreibt, sind sie immer auch Erkundungen der Sprache. Mit Beyer spricht Lothar Müller über Tonarten und Zeitschichtungen, Lektüren und Reisen und über das Bestiarium der Gegenwart.

Karten ab 13. Juli in der Buchhandlung Samtleben und allen bekannten Vorverkaufsstellen

Mit freundlicher Unterstützung der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

Tickets:
10,00 € I erm. 8,00 € I 6,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.literaturhaus-hamburg.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

20 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im Literaturhaus in Hamburg zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!