Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Köln

Hiobs Botschaft - Eine Glaubensfrage

Für Zweifler, Nicht-Wissende, Überzeugte ab 16 Jahren

Sa. 24.03.18 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Hiobs Botschaft - Eine Glaubensfrage

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Henry und Malte kennen sich schon seit der Krabbelgruppe. Fast kein Tag ohne einander, jeden Gedanken geteilt, die erste Liebe Seite an Seite durchliebt und durchlitten, kein Blatt geht dazwischen. Inzwischen sind sie schon fast erwachsen und planen ihre Zukunft in der ersten gemeinsamen WG. Jetzt steht Henry am Flughafen und wartet auf Maltes Landung. Doch Maltes Flug kommt nie an. Henry reißt es den Boden unter den Füßen weg. Ein Leben ohne Malte erscheint ihm nicht vorstellbar.

In panischen Nächten durchforstet Henry Glaubensformen, Glaubenssätze, Aberglauben auf der Suche nach etwas Halt. Seine Eltern haben jeglichen Zugang zu ihm verloren. Bis Henry eines Tages Hope begegnet. Henry denkt noch: “Hope, was für ein bescheuerter Name!”, doch als Hope ihm ihre Geschichte erzählt, kann er gar nicht mehr denken. Denn schlimmer geht immer! Und so sieht Henry sich mit einer wütenden Hope konfrontiert, die ihn auffordert, sein Leben zu leben – weil er es kann!

Ein Stück zur Frage, ob wir existieren können, ohne an etwas zu glauben – und warum wir vielleicht
glauben müssen, auch wenn alle Zeichen sich gegen uns verschwören.

Mitwirkende:
Konzept/Text/Regie: Ragna Kirck
Spiel: Soraya Abtahi, Yannick Hehlgans
Stimme Flughafen: Judith May
Spiel „Malte“ Film: Constantin Gerhards
Gesang „You and me, eternity“: Leonie Houber
Bühne/Kostüm: Sabine Kreiter
Musik/Technik: Marco ten Wolde
Dramaturgie: Karoline Bendig
Produktionsleitung: Hille Marks
Filmproduktion + DVD: Chris Piotrowicz
Theaterpädagogik: Maren-Irina Lutz
Produktionshospitanz: Pia Barda
Graphik + Layout: Sabina Kukuk
Fotos: Monika Nonnenmacher

Tickets:
15,00 € | 10,00 € ermäßigt |
8,00 € pro Person bei Gruppen ab 15 Personen | 3,00 € für Köln-Pass-Inhaber

Weitere Informationen unter:
www.casamax-theater.de



Für diese Veranstaltung gibt es

4 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • 5 Ausgaben der Wochenzeitung "der Freitag"

    5 Ausgaben der Wochenzeitung "der Freitag"

    Jetzt lesen!

    Mutiger, kritischer & linker Qualitätsjournalismus in Zeiten von Gauland, Trump und Johnson.
    /EXTRA-Deals/5-ausgaben-der-wochenzeitung-der-freitag/
    9,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im Casamax Theater in Köln zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!