Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Klassische Konzerte in Berlin

PLÄDOYER – Dürfen wir töten?
(1)

Ferdinand von Schirach, Berliner Barock Solisten...

Do. 16.05.13 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
PLÄDOYER – Dürfen wir töten?

5x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Ferdinand von Schirach kennt sich aus mit der dunklen Seite der menschlichen Natur: Als in Berlin praktizierender Anwalt hat er sich auf Strafrecht spezialisiert, das Ungeheuerliche ist in seinem Berufsalltag also der Regelfall. »Wenn wir töten«, lautet sein Fazit, »tun wir es aus Liebe oder Gier«. 2009 hatte er mit einer Sammlung von Erzählungen, die unter dem Titel Verbrechen publiziert wurden, sein viel beachtetes Schriftsteller-Debüt. 2010 erschienen mit dem Nachfolgeband Schuld weitere wahre Geschichten um Eifersucht, Verzweiflung und Leidenschaft; 2011 kam mit Der Fall Collini sein erster Roman heraus. Kein deutscher Autor wurde in den vergangenen Jahren international so schnell bekannt wie Ferdinand von Schirach, der u. a. mit dem Kleistpreis ausgezeichnet wurde. Seine Bücher finden sich ebenso auf japanischen und südkoreanischen Bestsellerlisten wie im kleinen Buchladen im australischen Hinterland. »Ich verstehe das auch nicht«, sagt er. Mit seinem Vortrag »Plädoyer – Dürfen wir töten?« ist der Anwalt und Schriftsteller nun erstmals im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie zu Gast. Zudem wird er seine Erzählung Das Cello lesen, die davon handelt, wie eine Frau aus Liebe zu ihrem Bruder dessen Mörderin wird. Für den musikalischen Teil des Abends sorgen der philharmonische Solo-Cellist Olaf Maninger und die Berliner Barock Solisten – mit Johann Sebastian Bachs Contrapuncti Nr. 1 und Nr. 9 aus Die Kunst der Fuge BWV 1080, dem Ricercare a sei aus dem Musikalischen Opfer BWV 1079 sowie Auszügen aus der Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007.

Programm:
Schirach
Vortrag und Lesung »Das Cello«
Bach
Contrapuncti 1 und 9 aus Die Kunst der Fuge
Ricercare a sei aus dem Musikalischen Opfer
Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur (Auszüge)

Mitwirkende:
Ferdinand von Schirach - Vortrag und Lesung
Olaf Maninger - Violoncello
Berliner Barock Solisten

Tickets:
ab 20,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.berliner-philharmoniker.de

Foto:  Paul Ponizak (abgebildet Ferdinand von Schirach)



Für diese Veranstaltung gibt es

46 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    am 20.12.2020 um 16:00 Uhr

    Genau das Richtige so kurz vor der Heiligen Nacht: Bach, Piazzolla, Händel und Strawinsky, gespielt von den Berliner Symphoniker. TwoTickets.de wünscht euch einen ganz Erlebnis!
    /EXTRA-Deals/berlin-die-nacht-vor-weihnacht-im-estrel-berlin/
    36,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie PLÄDOYER – Dürfen wir töten? in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.