Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassik / Romantik - Symphonik in München

Giacomo Carissimi: "Jephte"

Musik und Texte zu "Opfer und Tod"

Mi. 21.11.12 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Giacomo Carissimi: "Jephte"

5x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Giacomo Carissimi, Mitte des 17. Jahrhunderts einer der der bedeutendsten Kapellmeister in Rom, hat mit seinen lateinischen Oratorien Musikgeschichte geschrieben. Er behandelte in der von ihm geschaffenen neuen Verbindung von direkter Rede, betrachtenden Passagen und erzählendem Text vorwiegend Sujets des Alten Testaments. In „Jephte“ geht es um den Konflikt zwischen Gottestreue und Vaterliebe. Der israelitische Heerführer im Kampf gegen die Ammoniter hat im Fall seines Sieges gelobt, das erste Wesen, das ihm auf heimatlichem Boden begegnet, zu opfern – und trifft auf seine Tochter. Diese Konstellation erlaubt dem Komponisten eine Fülle unterschiedlichster musikdramatischer Konstellationen, die Carissimi in stilistischer Breite vom monodischen Stil bis hin zu homophonen Chorpartien und ariosen Abschnitten auskostet. Die aus der deutschen Passion vertraute Rolle des Evangelisten ist dabei auf verschiedene Stimmen verteilt, auch der Chor wird mit einbezogen.

Das lateinische Oratorium wird zunächst in der Originalversion für historische Instrumente und anschließend ein zweites Mal in der Instrumentation von Hans Werner Henze aufgeführt. Ergänzend liest der Religionswissenschaftler Prof. Dr. Michael von Brück Texte zu der im Oratorium behandelten Thematik „Tod und Opfer“.

Mitwirkende:
Prof. Dr. Michael von Brück LMU
Sumi Hwang Sopran
Frieder Lang Tenor
Ludwig Mittelhammer Bass
Vocal-Solisten-Ensemble der Hochschule
Ein Instrumentalensemble der Hochschule
Prof. Frieder Lang Leitung

Tickets:

15,00 € I erm. 10,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.musikhochschule-muenchen.de

(Foto: Bildarchiv Bayer / Rolf Poss)



Für diese Veranstaltung gibt es

30 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Deutsches Kammerorchester und Annika Treutler" mit "#5 Appassionata" in der Philharmonie

    Berlin: "Deutsches Kammerorchester und Annika Treutler" mit "#5 Appassionata" in der Philharmonie

    am 30.04.2020 um 20:00 Uhr

    Die Pianistin Annika Treutler spielt gemeinsam mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin in der Philharmonie. TwoTickets.de hat Karten für diesen tollen Klavierabend!
    /EXTRA-Deals/berlin-deutsches-kammerorchester-1/
    21,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen in der Hochschule für Musik und Theater München, Großer Konzertsaal in München stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt München – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.