Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Berlin Programm präsentiert: Debüt im Deutschlandradio
Klassische Konzerte in Berlin

Berlin Programm präsentiert: Debüt im Deutschlandradio

Das Ensemble „Laboratorium“ zum ersten Mal in Berlin

Di. 01.05.12 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Diese Musiker treten nicht in schwarz auf, sondern in weiß. So ungewöhnlich wie das Erscheinungsbild sind auch die Programmideen von „Laboratorium“. Nach Berlin kommt das Ensemble mit zehn Instrumentalisten aus zehn Ländern. Ihr „Debüt im Deutschlandradio Kultur“ haben sie „Ferne Welten“ genannt, denn in einem Doppelportrait werden sie Werke von Conlon Nancarrow und Claude Vivier spielen, die ihren Reiz aus der Auseinandersetzung mit dem „Anderen“ und „Fremden“ beziehen.

Für die berühmten 51 „Studies for Player Piano“ von Conlon Nancarrow (1912-97) gibt es keine Partituren. Der amerikanische Komponist hatte im mexikanischen Exil seine Ideen mittels eigenhändig gestanzter Lochstreifen dem sogenannten „Player Piano“ übergeben, einem Ampico-Selbstspielklavier. Wegen ihrer metrischen Vielschichtigkeit galten die „Studies“ lange als unspielbar. Die Musiker von „Laboratorium“ haben dennoch drei der interessantesten „Studies“ für ihr Ensemble instrumentiert.

Der kanadische Komponist Claude Vivier (1948-83) war Schüler u.a. von Karlheinz Stockhausen. 1976/77 unternahm er lange Reisen durch Asien (Japan, Iran und Bali), die sein musikalisches Denken unmittelbar beeinflussten. „Laboratorium“ stellt u.a. Viviers Werk „Pulau Dewata“ vor, eine farbenreiche Komposition für Perkussions-Ensemble, die ihren ideellen Ausgang von balinesischer Gamelan-Musik nimmt.

Leitung des Laboratoriums: Manuel Nawri

Tickets:
13 | 16 | 18 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
030 / 8503 6821
www.dradio.de

(Bild: © Marco Melchiore)




Für diese Veranstaltung gibt es

13 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Berlin: "Sechs & 6" in der Berliner Philharmonie

    am 11.06.2023 um 16:00 Uhr

    • Nur: 32,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Zum Ausklang der Saison 22/23 bereiten die Berliner Symphoniker was ganz Besonderes vor! Ihr werdet die Ersten sein, die die 6. Symphonie von Peter Michael Hamel zu hören bekommt. Dazu gibt es dann auch noch die 6. Symphonie von Ludwig van Beethoven!
    /EXTRA-Deals/berlin-klassik-beethoven-symphonie/
    32,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für den Philharmonie Berlin - Kammermusiksaal tolle Veranstaltungen, nicht nur in Berlin. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.