Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Arabella
Oper in Köln

Arabella

Von Richard Strauss

Do. 30.04.15 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Oper in drei Aufzügen
Libretto von Hugo von Hofmannsthal
mit Kurzeinführung

Eine Welt der Bankrotteure und Spekulanten, im Wien der k.u.k.-Monarchie: ARABELLAS Vater, der RITTMEISTER A. D. GRAF WALDNER, ist hoch verschuldet. ARABELLA soll so lukrativ wie möglich unter die Haube gebracht werden. Man logiert im Hotel und versucht, die eigene desolate Situation so gut zu überspielen, wie es eben geht. Es ist eine Welt der Hochstapelei und des schönen Scheins, in der es feste Überzeugungen und ehrliche Gefühle schwer haben. Dass es für ARABELLA mit dem reichen Gutsbesitzer MANDRYKA aus Kroatien und für ihre Schwester ZDENKA mit dem Jägeroffizier MATTEO zu einer glücklichen Wendung kommt, ist nur möglich, weil sich Charakter und Herzensgröße im allgemeinen Wechselkurs des »quid pro quo« als die härteste Währung behaupten.

1933 in Dresden uraufgeführt, handelt es sich bei »ARABELLA« um die letzte Zusammenarbeit des berühmten schöpferischen Duos Richard Strauss / Hugo von Hofmannsthal – letzterer starb bereits 1929. Dem Werk, in einer Zeit massiver politischer Umwälzungen entstanden, wurde – mit seiner operettennahen Handlung und schwelgerischen Klangwelt – immer wieder der Vorwurf des Anachronistischen und Orchideenhaften angeheftet. Vor dem heutigen Panorama turbokapitalistischer Risiko-Investments und medial verordneter Voyeurismus-Shows bietet sich eine Neubewertung aus verändertem Blickwinkel an.

Stefan Soltesz, mit der musikalischen Welt des Richard Strauss so vertraut wie kaum ein Zweiter, leitet die Neuproduktion. Das franko-kanadische Regieduo Renaud Doucet und André Barbe erwarb sich allerorten durch seine ästhetisch sorgfältig konzipierten Interpretationen großes Renommée. Die britische Sopranistin Emma Bell gibt als ARABELLA in dieser musikalischen Traumpartie ihr Kölner Debüt. Als MANDRYKA ist der lettische Bassbariton Egils Silins zu hören.

Tickets:
12,00 € bis 81,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.operkoeln.com

(Foto: Stefan Soltesz / Matthias Jung)




Für diese Veranstaltung gibt es

50 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Berlin: "Sommerfrische" in der Berliner Philharmonie

    am 19.06.2022 um 16:00 Uhr

    • Nur: 30,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Tschaikowsky, Chatschaturjan, Ravel: Das solltest Du nicht verpassen! TwoTickets lädt dich und deine Begleitung zu den Berliner Symphoniker ein! Viel Spaß in der Philharmonie!
    /EXTRA-Deals/berlin-sommerfrische-klassik-philhamonie/
    30,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du in der Oper am Dom in Köln ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Köln, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.