Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Hamburg

Nein zum Geld
(7)

Von Flavia Coste

So. 28.04.19 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Nein zum Geld

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Es gibt wahrscheinlich nicht viele Menschen, die nicht von einem Lottogewinn träumen!

Richard und Claire führen das normale Leben zweier mittelalter, mittelreicher, mittelglücklicher Großstädter. Sie haben einen kleinen Sohn. Claire arbeitet als Lehrerin, Richard als Architekt. Hin und wieder schaut Richards exzentrische Mutter Rose zum Essen vorbei und hält die kleine Familie auf Trab. Richard hat Rose und seinen besten Freund Etienne eingeladen. Es gibt etwas zu feiern. Stolz verkündet er der Runde, dass er eine Riesensumme im Lotto gewonnen hat. Der Jubel ist grenzenlos. SCHNITT. Aber er habe nicht vor, diesen Gewinn anzunehmen. FASSUNGSLOSIGKEIT. Er werde auf das Geld verzichten, da ihm nach reiflichem Nachdenken klar geworden sei, dass er schon alles habe, was er brauche – nämlich seine liebe Familie und seine Freunde. Richard sagt „nein“ zum Geld. Ab jetzt gibt es kein Halten mehr – von Richards Wahnsinn überzeugt, versucht die Runde, mal mit Engelszungen, mal mit roher Gewalt, ihn von seinem kapitalen Fehler abzubringen. Doch am Ende kommt sowieso alles anders, als man denkt…

Die Autorin entwirft in ihrer turbulenten Komödie einen herrlich anarchistisch anmutenden Gedanken in Zeiten des grassierenden Großkapitalismus. Die Vorstellung, geschenktes Geld aus Gründen tiefster Überzeugung nicht anzunehmen, erscheint den Charakteren im Stück bar jeglicher Vernunft und Realität. Wie würden wir auf so eine Verkündung reagieren? Dieses Gedankenspiel macht Spaß!

Mitwirkende:
Regie: Sewan Latchinian
Ausstattung: Stephan Fernau
Mit Ulrich Bähnk, Hannelore Droege, Götz Schubert, Juschka Spitzer

Tickets:
Freitag & Samstag (abends): 21,00 € - 43,00 € | erm. 13,00 € - 33,00 €
andere Tage: 18,00 € - 40,00 € | erm. 10,00 € - 30,00 €

Weitere Infrmationen unter:
www.hamburger-kammerspiele.de

Fotos: © Anatol Kotte



Für diese Veranstaltung gibt es

60 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Frankfurt: "Die Schöne und das Biest" in der Jahrhunderthalle

    Frankfurt: "Die Schöne und das Biest" in der Jahrhunderthalle

    Am 12.01.2020 um 19:00 Uhr

    „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ ist eine Mischung aus Romantik und Dramatik, aus einer düsteren Atmosphäre und der absoluten Lebensfreude.
    /EXTRA-Deals/die-schone-und-das-biest-der-jahrhunderthalle/
    49,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen in der Hamburger Kammerspiele in Hamburg, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.