Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Hamburg

Ich kann nicht mehr
(3)

Von René Pollesch

Di. 20.03.18 20:45 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Ich kann nicht mehr

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

„Man kann angesichts der Erkenntnis, dass das, worum es wirklich geht, dass das, was wirklich unser Streben ist, unser Streiten, und das, was uns überhaupt bewegt, unsagbar ist, nicht verstummen, im Gegenteil. Stattdessen reden wir, und wir müssen das. Wir müssen reden und reden. Uns an diesen Strudel des Unsagbaren heranreden.

Die Leute lieben das, wenn man die Theatersituation transparent macht, wenn man das Theater selbst erzählen lässt. Was es zum Beispiel mit dem Theaterlicht auf sich hat. Ob es von links oder rechts einfällt. Oder ob jemand von links oder rechts auftritt, was es damit auf sich hat. Das ist der romantische Bezug der Zuschauer zum Theater. Aber es gibt ja auch noch einen anderen. Die Leute lieben das, wenn sie merken, dass Stücke gemacht werden, weil es keine Lösung gibt. Dass die eigentlich von Leuten gemacht werden, die in einer Lebenssituation sind, wo sie nichts wissen. Wo sie auch nicht weiter wissen. Hamlet ist eigentlich ein nicht aushaltbarer Zustand.“ René Pollesch

Mitwirkende:
Kathrin Angerer, Sachiko Hara, Bettina Stucky, Daniel Zillmann, Und:Svea Bein, Julia Buchmann, Saskia Corleis, Alica Dietzel, Lillo Aline Dönselmann, Hannah Rebekka Ehlers, Laura Ehrich, Laura Eichten, Verena Gerjets, Lucie Anabel Gieseler, Veronika Hertlein, Nina Jacobs, Tabita Johannes, Raffaela Kraus, Helene Krüger, Luise Leschik, Klaudija Parizoska

Regie: René Pollesch
Bühne: Wilfried Minks
Kostüme: Tabea Braun
Ton: Roman Schneider, Hans-Peter ›Shorty‹ Gerriets
Licht: Holger Stellwag
Künstlerische Mitarbeit Bühne: Eylien König
Künstlerische Leiterin des Chores: Christine Groß
Dramaturgie: Sybille Meier

Dauer: 1 Stunde, 15 Minuten, keine Pause

Tickets:
11,00 € bis 49,00 €

Weitere Informationen unter:
www.schauspielhaus.de

Foto: © Thomas Aurin



Für diese Veranstaltung gibt es

28 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Ruhrgebiet: "Only The Best" in der Freilichtbühne Werne

    Ruhrgebiet: "Only The Best" in der Freilichtbühne Werne

    am 25.07.2020 um 19:00 Uhr

    Queen, Whitney Houston, Tina Turner, Céline Dion, Donna Summer: Es wird rockig, es wird popig, es wird heiß bei „Only The Best“! TwoTickets.de hat tolle und rabattierte Karten für dich im Angebot!
    /EXTRA-Deals/only-best-freilichtbuhne-werne/
    11,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für Deutsches Schauspielhaus Hamburg tolle Veranstaltungen, nicht nur in Hamburg. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.