Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Halle/Saale

Angst essen Seele auf

Von Rainer Werner Fassbinder

Mi. 29.11.17 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Angst essen Seele auf

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

»Glück, was ist das schon?«

Ein ursprünglich kulturelles Erbe sind Biergärten. Jedermann, ob arm, ob reich, ob etabliert oder am Rande der Gesellschaft, ob jung, ob alt, ob mit Familie oder allein lebend, ob von hier oder von woanders, genießt das besondere Flair unter freiem Himmel. Am Tag oder bis in die Nacht. Ausgerechnet im Herkunftsland der Biergärten, im Süden der deutschen Heimat, haben es verantwortungsvolle Bürger vor ein paar Jahren geschafft, die Ruhezeiten durchzusetzen und die Gärten am späteren Abend flächendeckend zu schließen.

Der Aufschrei dagegen blieb aus. Erduldet wird, was Recht und Ordnung zu leben vorgeben. Das Glücksempfinden der Menschen erhält keine rechtliche Basis im täglichen Miteinander. So ergeht es auch Emmi und Salem. Sie, eine alternde Putzfrau, die nach dem Tod ihres Mannes allein ihr bescheidenes Leben führt. Und er, ein junger marokkanischer Gastarbeiter. Beide werden ein Paar und versuchen einfach, in ihrem Alltag Glück zu empfinden, weil sie sich offensichtlich gut tun. Sie kann ihm ein Zuhause bieten und er kann für sie ihre Einsamkeit überwinden.

Die Nachbarin erregt sich beim Sohn des Hausbesitzers:

»Dieses Gesindel, kann man denn da nichts machen gegen sowas, Herr Gruber?

Herr Gruber: »Aber warum denn, Frau Karges. Die sind doch offensichtlich sehr glücklich zusammen.«

Frau Karges: »Aber Glück, Herr Gruber, was ist das schon? Es gibt doch immerhin noch sowas, wie Anstand!«

Das empfundene Recht auf Ausgrenzung erstickt Fantasie und Glücksbegabung. Fassbinder hat uns ein beklemmendes Gleichnis auf unsere jetzigen Tage hinterlassen, weil er in den 70er Jahren schon wusste: Wir veröden, wenn wir nicht für unsere Vielfalt und Toleranz eintreten. Die Bühne des nt wird zum Biergarten, in welchem die Figuren dieses bewegenden Dramas mitten unter uns ihre Sorgen, Ängste und Sehnsüchte bei Bier, Wein oder Wasser miteinander teilen werden!

Dauer:
ca. 120 Minuten

Mitwirkende:
Regie - Matthias Brenner
Ausstattung - Nicolaus-Johannes Heyse
Dramaturgie - Alexander Suckel
Inspizienz - Theresa Schafhauser Jorente
Regieassistenz - Oliver Meyer
Souffleuse - Sylke Apel
Ausstattungsassistenz - Markus Neeser

Emmi Kurowski - Elke Richter
Salem, genannt Ali - Benito Bause
Krista - Emmis Tochter Sybille Kreß
Eugen, deren Mann Nils - Thorben Bartling
Bruno, Emmis Sohn - Paul Maximilian Pira
Anton Angermayer, Wirt - Hilmar Eichhorn
Barbara Angermeyer, seine Frau - Bettina Schneider
Katarina,seine Tochter - Sybille Kreß
Edda Karges - Barbara Zinn
Paula - Peter W. Bachmann
Hedwig - Joachim Unger
Frieda - Jörg Simonides
Gerhard Gruber - Peter W. Bachmann
Ober in der Osteria - Jörg Simonides
Kurt, Chef von Salem - Joachim Unger
Jens / Jörg, Polizisten - Jörg Simonides / Joachim Unger
Fuad, Freund von Salem - Eyad Ghannan / Ahmed Alhalak

Tickets:
18,00 €

Weitere Informationen unter:
www.buehnen-halle.de

Foto: © Anna Kolata



Für diese Veranstaltung gibt es

14 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Düsseldorf: "Musical Hits" im Capitol Theater

    Düsseldorf: "Musical Hits" im Capitol Theater

    am 12.03.2020 um 20:00 Uhr

    Die unvergesslichen Songs aus den schönsten Musikfilmen aller Zeiten - das gibt es nur in "This is the Greatest Show" im Capitol Theater in Düsseldorf. Freu dich auf „The Bodyguard“, "Moulin Rouge", "Mamma Mia" und viele andere Musical-Klassiker.
    /EXTRA-Deals/dusseldorf-musical-hits-im-capitol-theater/
    49,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Angst essen Seele auf in Halle/Saale erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Halle/Saale hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.