Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

30 Jahre – 30 Köpfe – 30 Tage
Galerien & Ausstellungen in Fürstenfeldbruck

30 Jahre – 30 Köpfe – 30 Tage

30 Jahre Museum Fürstenfeldbruck

Sa. 30.10.21 13:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

30 Jahre – 30 Köpfe – 30 Tage

Zum Jubiläum des Museums Fürstenfeldbruck werden 30 Köpfe aus dem Museum auf Plakaten in Fürstenfeldbruck vorgestellt - aus allen Abteilungen, aus allen Zeiten. Sie stehen stellvertretend für die vielen Gesichter des Museums, die Geschichten hinter den Werken und laden zu einer Spurensuche ein. Ein Info-Blatt begleitet die Besucher*innen 30 Tage, vom 25.9.-25.10 2021, auf der Entdeckungstour.

Rückblick - Ausblick

1991, am 12. Oktober vor 30 Jahren, wurde das Museum Fürstenfeldbruck in den Räumen der ehemaligen Brauerei und Pfisterei des Klosters Fürstenfeld mit einer Präsentation zum Thema „Kloster Fürstenfeld“ eröffnet. 1995 wurden mit der Abteilung "Leben in Bruck um 1900" und 2001/2005 mit der Sequenz "Kelten, Römer,
Bajuwaren" die nächsten Themenschwerpunkte präsentiert. Die Klostergeschichte wurde 2013 neu konzipiert und gestaltet.
Mit der Eröffnung des Museums 1991 endete eine lange und wechselvolle Geschichte, die 1904 mit dem Historischen Bezirksmuseum begann, das engagierte Bürger aus den Reihen des Historischen Vereins Fürstenfeldbruck gründeten. Der drohende Verlust des Museums und die Idee, dass es ein kulturelles Gedächtnis der Stadt und der Region geben müsse, führten schließlich 1979 zu dem politischen Entschluss, die erhaltenen Sammlungen des Vereins durch die Trägerschaft der Stadt langfristig rechtlich und finanziell abzusichern.
Der Objektbestand des heutigen Museums basiert auf den Sammlungen engagierter BürgerInnen im Umfeld des Historischen Vereins mit Kunst und Kunstgewerbe aus dem Kloster Fürstenfeld und dem Landkreis Fürstenfeldbruck, archäologischen und ethnologischen Objekten und Zeugnissen des Handwerks aus der Region vor 1900.
Die aktuelle Sammlungskonzeption des Museums zielt neben der Erweiterung des Objektbestandes aus dem ehemaligen Kloster Fürstenfeld vor allem auf die Dokumentation der Werke beachtenswerter, in Fürstenfeldbruck und der Region tätiger Künstler*innen des 19. und 20. Jahrhunderts. Zielsetzung jeder
Ausstellungskonzeption ist es, die regionalen Ereignisse in überregionale gesellschaftspolitische und kulturelle Zusammenhänge zu bringen.

Öffungszeiten:
Dienstag - Samstag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonnen- und Feiertage: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Tickets:
5,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

www.museumffb.de





Für diese Veranstaltung gibt es

4 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Museum Fürstenfeldbruck tolle Veranstaltungen, nicht nur in Fürstenfeldbruck. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.