Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Blockbuster & Klassiker in Frankfurt am Main

La piscina

Im Rahmen des Cuba im Film Festivals

Sa. 01.06.13 20:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
La piscina

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

La piscina
Regie: Carlos Machado Quintela, Cuba 2011, DVD, 70 Min., OmeU
Mit: Raul Capote Baraña, Mónica Molinet

Ein Swimmingpool in Cuba, ein träger Sommertag, vier Jugendliche, verbunden durch ein gemeinsames Schicksal. Nichts geschieht, und alles geschieht. Still, lakonisch, subtil und elegant. Die einbeinige Diana ist kokett und besitzergreifend, der übergewichtige Dany hat das Down-Syndrom, der willensschwache Rodrigo leidet an einer Gehbehinderung, und der rätselhafte Oscar weigert sich zu sprechen. Sein Schweigen verunsichert alle, die ihn umgeben. Sie fühlen sich genervt, was einen Ausbruch von Gewalt auslöst. Das Mädchen benutzt die anderen Jungen, um sich über ihn lustig zu machen und versucht schließlich, ihn „aus Spaß“ zu ertränken. Langsam tauchen die Gruppenkonflikte an die Ober-fläche. Rivalitäten, Sticheleien, Machtspielchen und ein unausgesprochenes gemeinsames Liebesverlangen erfüllen die tropische Idylle. Die Berlinale wählte La Piscina 2013 für ihre Sektion „Panorama“ aus, eine Ehre, die Filmen von der Insel selten zuteil wird.

Vorfilm:
La luna en el jardín

Regie: Adanoe Lima, Yemelí Cruz, Cuba 2012, DVD, 10 Min.

Der 3D-Animationsfilm basiert auf der Novelle von Dulce María Loynaz. 1932 verfasst, aber erst 1951 veröffentlicht, dient sie dem Drehbuch dieses Kurzfilms ohne Worte. Eines Nachts stürzt der Mond in einen Garten am Rande einer hektischen Stadt …

Zum Festival:
„Cuba im Film“, das einzige kubanische Filmfestival dieser Art in Deutschland, ist endlich volljährig! Anlass genug, den Blick nach vorne zu richten und im Filmforum Höchst wieder neue Produktionen und aktuelle Tendenzen zu präsentieren; Spielfilme, Dokumentarfilme und Kurzfilme, die von der Vielfalt des kreativen Schaffens auf der Insel zeugen. Das breite stilistische und inhaltliche Spektrum des zeitgenössischen kubanischen Films korrespondiert mit der Dynamik aber auch mit der neuen Unübersichtlichkeit, die die verschiedenen Gesetzesreformen der letzten Jahre dort ausgelöst haben. Diese ziehen eine stärkere soziale Ausdifferenzierung der Gesellschaft nach sich. Hoffnungen und Erwartungen wie auch Unsicherheiten und Ängste sind damit gleichermaßen verbunden.

Das 18. Festival widmet sich, neben der Aufführung aktueller kubanischer Filme, in seinem diesjährigen Schwerpunkt dem weiblichen Blick und gedenkt des kürzlich verstorbenen Produzenten Camilo Vives (1942 - 2013). Außerdem haben wir drei Filmschaffende aus Cuba zu Gast: Juan Carlos Cremata, Eduardo del Llano und Gretel Marín Palacio. Am 31. Mai verleihen wir in Anwesenheit des/der Preisträger/in den Kurzfilmpreis Junger kubanischer Film 2013.

Tickets:
6,- €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.cubafilm.de
www.filmforum-hoechst.de



Für diese Veranstaltung gibt es

2 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen im Filmforum Höchst in Frankfurt am Main stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Frankfurt am Main – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.