Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Chor / A Capella / Gospel in Dresden

Benedicamus Domino

Konzert

Sa. 14.09.19 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Benedicamus Domino

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Gleich mit zwei Konzerten ist das a-cappella-Ensemble amarcord in der Frauenkirche zu Gast. Bevor sich zur verträumten Nachtmusik die Unterkirche öffnet, präsentieren sich die Leipziger Vokalisten, die seit vielen Jahren zu den besten der Welt gehören, in der Hauptkirche. Mit perfekter Abstimmung von Phrasierung, Aussprache und Dynamik, als seien sie seit jeher füreinander bestimmt, loten sie die ganze Skala an Ober- und Zwischentönen von samtweich bis aufrüttelnd, von charmant bis verführerisch aus, um im nächsten Moment die Zuhörer mit reinem Wohlklang zu verzaubern und zu berühren. Benedicamus Domino – Lasset uns preisen den Herren: Über Jahrhunderte hinweg haben sich Komponisten darum bemüht, ihre Hoffnungen und ihre Zweifel an dem christlichen Heilsversprechen zu vertonen. Amarcord vereint an diesem Abend ebenso aufwühlende wie tröstliche Beispiele dafür.

Programm:
Darius Milhaud Psaume 121 op. 72 (1921)
Francis Poulenc »Quatre petites prières« von Saint François d’Assise (1948)
Jean Cras »Dans la Montagne« (1925) auf Gedichte von Maurice Boucher
Krzysztof Penderecki »Benedicamus Domino« (1992) | Organum und Psalm 117
Marcus Ludwig »Schwarze Krone« aus Drei Gedichte von Paul Celan (1997/98)
Carl Orff »Omnium deliciarum« aus Sunt lacrimae rerum (1956)
Bernd Franke »Your Children« aus QUESTIONS – If I were rain (2012)
Hugo Wolf »Letzte Bitte und Erhebung« aus Sechs geistliche Lieder, Bearbeitung Max Reger
Max Reger »Der Tod als Schnitter« aus Neun ausgewählte Volkslieder (Weiden 1899)
Peter Cornelius »Grablied« Satz nach Franz Schuberts
»Der Tod und das Mädchen« d-Moll-Streichquartett aus Trauerchöre op. 9 (1869)
Richard Strauss »Traumlicht« aus Drei Männerchöre (1935)

Im Anschluss »Directorʼs Lounge mit Daniel Hope« in Kooperation mit dem Vienna House QF Dresden

Mitwirkende:
Wolfram Lattke, Tenor 
Robert Pohlers, Tenor 
Frank Ozimek, Bariton 
Daniel Knauft, Bass 
Holger Krause, Bass 
ensemble amarcord

Tickets:
8,00 €

Weitere Informationen unter:
www.frauenkirche-dresden.de



Für diese Veranstaltung gibt es

19 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Oberhausen: "Schlagernacht des Jahres" in der König-Pilsener-ARENA

    Oberhausen: "Schlagernacht des Jahres" in der König-Pilsener-ARENA

    Am 02.11.2019 um 18:00 Uhr

    Auch im Jahr 2019 können sich die Fans wieder live in einen ersten frühlingshaften Rausch versetzen lassen, wenn es wieder heißt: Bühne frei für die Superstars des deutschen Schlagers!
    /EXTRA-Deals/oberhausen-schlagernacht-des-jahres-november-2019/
    54,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen in der Frauenkirche Dresden in Dresden zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!