Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe im Kulturentdecker Club jeden Monat neue Veranstaltungen.

Anmelden, Interessen & Stadt festlegen und sofort Kultur entdecken Jetzt Mitglied werden

3x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste! Schon dabei? Mitglied werden
Unser Tipp Klassisches Theater in Berlin

Jakob Lenz
(15)

Infektion! Festival für Neues Musiktheater 2017

Mo. 10.07.17 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Jakob Lenz

1778 sucht der von ersten Anzeichen einer paranoiden Schizophrenie geplagte Sturm-und-Drang-Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz den Pfarrer Johann Friedrich Oberlin auf, in der Hoffnung, den Verlauf der Krankheit doch noch aufhalten zu können. Doch muss Oberlin bald mit ansehen, wie der von Selbstmordgedanken gequälte Lenz zunehmend den Kontakt zu seiner Umgebung zu verlieren scheint. Der Kommunikation unfähig, transformiert sich bei Lenz das Außen der vordergründigen Realität zu einer grotesk verzerrten Projektion ins Innere. Etwa 60 Jahre später greift Georg Büchner diese Ereignisse auf und verwendet für seine Erzählung, in der sich Fiktion und Fakten vermischen, sowohl die umfassenden Aufzeichnungen Oberlins als auch wörtliche Zitate aus den Briefen des Dichters. Wolfgang Rihm, der Büchners Erzählung als »eine Zustandsbeschreibung innerhalb eines Zerfallsprozesses« bezeichnete, fand für sein zweites Musiktheater 1977/78 einen originellen Zugriff: so wie sich Wahrheit und Fiktion in Lenz’ Wahrnehmung vermischen und durchdringen, entsteht ein zwischen Tonalität und Atonalität changierendes Klanggewebe, das deutliche Bezüge zu expressionistischen Meisterwerken wie Schönbergs »Moses und Aron« und Bergs »Wozzeck« aufweist.

Kammeroper in einem Akt und 13 Szenen von Wolfgang Rihm I Text von Michael Fröhling frei nach Georg Büchner

Dauer:
ca. 1:30 Stunde I ohne Pause

Tickets:
56,00 € I 46,00 € I 38,00 € I 28,00 €

Weitere Informationen unter:
www.staatsoper-berlin.de



Für diese Veranstaltung gibt es

86 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Schwanensee" im Theater am Potsdamer Platz in Berlin

    Berlin: "Schwanensee" im Theater am Potsdamer Platz in Berlin

    am 29.12.2017 um 20:00 Uhr

    Das Russische Nationalballett Moskau präsentiert den beliebten Ballettklassiker in höchster Vollendung. Die berührende Musik von Tschaikowski, mitreißende Tänze und eine opulente Bühnenausstattung machen die Aufführung zu einem faszinierenden Erlebnis.
    /EXTRA-Deals/berlin-schwanensee-berlin-dezember-2017/
    32,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Kulturentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du in der Staatsoper im Schiller Theater in Berlin ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.