Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Singapore Chinese Orchestra
(6)

Tsung Yeh

Sa. 31.08.19 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Singapore Chinese Orchestra

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Ein außerordentliches chinesisches Symphonieorchester, beheimatet in Singapur, entstanden aus der Fusion von Weltkulturen: Das Singapore Chinese Orchestra (SCO) verbindet die Tradition abendländischer Klassik mit südostasiatischem Repertoire und Instrumenten. Unter der Leitung des visionären Chefdirigenten Tsung Yeh, welcher bereits mit Daniel Barenboim und Pierre Boulez zusammenarbeitete, verschmelzen hier nicht nur östliche und westliche Klangsprachen. Auch Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Pop, Klassik und Jazz sowie interdisziplinäre Grenzgänge gehören zur künstlerischen Identität des 1997 gegründeten Klangkörpers. Im Sommer 2019 kehrt das Orchester nach zahlreichen internationalen Gastspielen auch endlich wieder auf europäische Bühnen zurück: Am 31. August ist das SCO mit aktuellen Werken chinesischer und singapurischer Komponisten im Konzerthaus Berlin zu erleben.
Eröffnet wird der Abend mit einer der ersten Übertragungen eines Blasorchesterwerks für traditionelles chinesisches Orchester überhaupt: Krakatoa, komponiert und arrangiert von Kahchun Wong, dem singapurischen Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker. Es folgt das beflügelnde, auf einer alten chinesischen Volkssage beruhende Violinkonzert Butterfly Lovers von He Zhan Hao und Chen Gang mit der preisgekrönten singapurischen Violinistin Kam Ning. Im Anschluss öffnet das Pipakonzert des jungen Hongkong-amerikanischen Komponisten Gordon Fung Dic-Lun Türen in die virtuose Welt der traditionellen chinesischen Musik. In einem transkulturellen Arrangement von Law Wai Lun erklingt der zweite Satz aus Johann Sebastian Bachs Orchersuite Nr. 3 D-Dur: Die besonderen Klangfarben chinesischer Instrumente verhelfen der barocken Komposition hier auf poetische Weise zu neuartiger Schönheit. Mit dem viersätzigen Orchesterwerk Yellow Earth von Tan Dun findet der Abend schließlich seinen fulminanten Abschluss zwischen südostasiatischer Innovation und Tradition.

Tickets:
ab 18,00 € auf www.konzerthaus.de

Weitere Informationen unter:
www.konzerthaus.de



Für diese Veranstaltung gibt es

77 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Stuttgart: "Triosonaten" in der Liederhalle

    Stuttgart: "Triosonaten" in der Liederhalle

    am 22.03.2020 um 17:00 Uhr

    Die Triosonate, eine der wichtigsten Gattungen der Kammermusik der Barockzeit, kommt nach Stuttgart in die Liederhalle - gespielt vom Barock Ensemble Taipei. Nicht verpassen! TwoTickets.de wünscht dir und deiner Begleitung viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/stuttgart-triosonaten-liederhalle1/
    13,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Singapore Chinese Orchestra in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.