Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Nicolas Koeckert

Violinrezital

So. 15.12.19 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Nicolas Koeckert

1x2 Freikarten

Auslosung
Regelmäßig und garantiert Freikarten gibt es nur für Premium-Mitglieder.


Schon dabei?

Mitglied werden

Nicolas Koeckert wurde in München geboren und stammt aus einer bekannten Musikerfamilie. Bereits seit vielen Jahren konzertiert der junge Geiger auf wichtigen internationalen Podien, wo er bereits einen Großteil der Violinkonzerte und wichtige Kammermusikwerke von Barock bis hin zur zeitgenössischen Musik live im Konzert mit großen Musikerpersönlichkeiten als Partnern aufführte. 2001 bereits mit dem ersten Preis beim "Internationalen Wettbewerb für junge Geiger Novosibirsk“, mit dem Spezialpreis für die beste Interpretation des Pflichtstückes und dem Kulturpreis der Stadt Novosibirsk ausgezeichnet, war Nicolas Koeckert ein Jahr später der erste deutsche Preisträger beim renommierten "Internationalen Tschaikowski Wettbewerb" in Moskau. Noch im gleichen Jahr zeichnete ihn der Freistaat Bayern als Anerkennung für seine herausragenden Leistungen als Geiger mit dem Kunstförderpreis aus. 2003 wurde er ebenfalls Preisträger beim "Internationalen Musikwettbewerb Montreal".
Nicolas Koeckert konzertierte u.a. mit namhaften Dirigenten wie Lawrence Foster, Jesús Medina und Saulius Sondeckis und spielt weltweit mit führenden Orchestern u.a. mit dem Orchestre Symphonique de Montréal, dem Russian National Symphony Orchestra und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Bereits mit 16 Jahren begann er sein Geigenstudium an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Grigori Zhislin, dass er dann an der Musikhochschule Köln bei Prof. Zakhar Bron fortsetzte. Sein Diplom legte er mit Auszeichnung ab und beendete sein Studium 2007 mit dem Konzertexamen. Für den Label Naxos hat er mittlerweile eine umfangreiche preisgekrönte Diskographie vorgelegt, u.a. wurde seine Einspielung mit Russischen und Slawischen Bearbeitungen von Fritz Kreisler von "The Strad" zur CD des Monats gewählt. Außerdem sind auf CD erschienen Bearbeitungen von Igor Frolov, sowie die Aufnahme des Violinkonzerts und der Konzertrhapsodie von Aram Chatschaturjan mit dem Royal Philharmonic Orchestra London unter José Serebrier.

Tickets:
19,00 €

Weitere Informationen unter:
www.blackmores-musikzimmer.de



Für diese Veranstaltung gibt es

34 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "250 Jahre Beethoven" in der Berliner Philharmonie

    Berlin: "250 Jahre Beethoven" in der Berliner Philharmonie

    Am 24.05.2019 um 16:00 Uhr

    Klassik / Romantik - Symphonik in Berlin
    /EXTRA-Deals/berlin-250-jahre-beethoven-der-berliner-philharmon/
    34,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Veranstaltungen im Blackmore’s - Berlins Musikzimmer in Berlin kannst Du ganz einfach mit Freikarten von TwoTickets.de besuchen. Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club. Bundesweit hält TwoTickets.de Freikarten für Dich bereit. Egal, wofür Du Dich interessierst, mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du Kino, Konzerte, Ausstellungen und viele andere Veranstaltungen besuchen. Du machst einen Städtetrip? Plane Deine Reise mit Freikarten von TwoTickets.de!