Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassik / Romantik - Kammermusik in Berlin

Hagen Quartett

Mit Werken von L. v. Beethoven, Webern und Schumann

Di. 28.11.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Hagen Quartett

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Mit dem Hagen Quartett, das in den 1970er Jahren in Salzburg gegründet wurde und in dem bis heute drei Gründungsmitglieder, nämlich die Geschwister Lukas, Veronika und Clemens Hagen, musizieren, ist eines der führenden Streichquartette der letzten Dekaden bei uns zu Gast.

Die Musiker beginnen das Konzert mit dem vierten der sechs frühen Streichquartette, die Ludwig van Beethoven um sein 30. Lebensjahr herum schrieb. Ein recht großer Sprung ist es vom Klassiker zu den „Fünf Stücken“, mit denen Anton Webern sich 1909 von fester Tonalität und tradierten Formen verabschiedete. Er findet zur für ihn typischen Verdichtung, die sich in besonderer Kürze niederschlägt. Die „Fünf Sätze“ sind mit rund zehn Minuten allerdings noch relativ lang – für seine „Sechs Bagatellen“ reichten ihm bald darauf ganze vier.

„Quartettistische Gedanken im[m]er“ notierte Robert Schumann in sein Haushaltsbuch. Daraus wurden 1842 gleich drei Streichquartette auf einmal, die allesamt unter Opus 41 katalogisiert sind. Am 13. September machte er die fertigen Manuskripte seiner Frau Clara zum Geburtstagsgeschenk – „Entzücken bis ins Kleinste“ empfand daraufhin die erfreute Gattin. Möglicherweise am meisten über das Quartett op. 41 Nr. 3, das durch formale Geschlossenheit und kompositorischen Einfallsreichtum hervorsticht – vor allem das tief empfundene Adagio molto.

Programm:
Ludwig van Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4
Anton Webern: Fünf Sätze für Streichquartett op. 5
Pause
Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3

Mitwirkende:
Hagen Quartett

Tickets:
25,00 € | 35,00 €

Weitere Informationen unter:
www.konzerthaus.de

Foto: © Harald Hoffmann



Für diese Veranstaltung gibt es

70 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Blumenstrauß der Klassik" in der Berliner Philharmonie

    Berlin: "Blumenstrauß der Klassik" in der Berliner Philharmonie

    am 14.06.2020 um 16:00 Uhr

    Die Berliner Symphoniker haben 3 großartige Solisten eingeladen - u.a. den Pianisten Philipp Kopachevsky, der am Klavier das Publikum begeistern wird. Das perfekte Konzert zum Sommerbeginn! TwoTickets.de wünscht dir ein tolles Erlebnis.
    /EXTRA-Deals/berlin-blumenstrauss-der-klassik/
    34,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen im Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal in Berlin, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.