Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Dieser Termin wurde vom Veranstalter leider abgesagt.

Wir bitten um Verständnis.

Tanz in Berlin

cie. toula limnaios: broken mirror

Premiere

Fr. 24.04.20 20:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
cie. toula limnaios: broken mirror

1x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

+++ PREMIERE verschoben +++ Bitte beachten sie stattdessen unserer ONLINE-PROGRAMM www.toula.de (Tanzfilme - frei - on demand) > Soli-Ticket+++

Was ist Normalität und was Wahnsinn und wo liegen die Grenzen? Die Realität und wie man sie versteht, hängt vom Standpunkt ab; andere halten sie vielleicht für ver-rückt. Die Geschichte spiegelt sich im eigenen Blick. Die Epoche der »Dunklen Romantik« und Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahmeerfahrungen inspirieren Toula Limnaios ebenso wie unsere alltägliche Gegenwart. Sie fragt nach dem, was nicht stimmt: Zwanghaftes, Obsessionen, Ängste, Entfremdung ... - den Kehrseiten des Menschen, wenn er nicht „funktioniert“. 
 
Psychische Ausnahme-Erfahrungen werden vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Zeit eingeschätzt, die Schranken von der Gesellschaft gezogen. Dimensionen von Wahnsinn können Flucht vor der Realität, Auflehnung gegen einen Normierungszwang, Angst vor dem Unbekanntem, Unkontrollierbarkeit des Andersartigen, Unverständnis des Fremden, das Unberechenbare ... sein. Das neue Stück fächert das Verhältnis des Einzelnen zur Gruppe auf. Aus der Nähe betrachtet ist niemand normal. »die broken mirror« demaskiert den alltäglichen Wahnsinn, reflektiert ihn als Teil der Normalität. Dort, wo Innen- und Außenwelt keine Einheit bilden, bleibt die Menschlichkeit aus.
 
Das Werk der cie. toula limnaios ist immer davon geprägt, zu erkunden, zu graben, zu hinterfragen, wie sich unsere Leben verstricken, fortweben und auflösen, wie menschliche Beziehungen uns definieren/ prägen. »broken mirror« erzählt nicht von den großen, weltpolitischen Kämpfen, sondern zeigt das Erschreckende in uns.

 

 

+++ SPIELBETRIEB AUSGESETZT +++

Unsere Proben zu »broken mirror« laufen weiter, dem Beschluss des Kultursenators Herrn Lederer folgend, finden aber bis zum 19.4. keine öffentlichen Veranstaltungen in der HALLE TANZBÜHNE BERLIN statt. Wir planen unsere Premiere von »broken mirror« wie angekündigt am 23. April durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen müssen wir jedoch darauf hinweisen, dass wir eventuell zu kurzfristigen Programmänderungen veranlaßt sein könnten. Wir bitten Sie daher, sich kurzfristig auf unseren webportalen toula.de und halle-tanz-berlin.de zu informieren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis & alles Gute!

 

23. - 25. April + 29. April - 2. Mai + 6. - 9. Mai 2020, um 20.20 Uhr (Premiere) *

Einlass: 20.25 Uhr

www.toula.de, www.halle-tanz-berlin.de

 

Konzept/ Choreographie: Toula Limnaios I Musik: Ralf R. OllertzI Tanz/ Kreation: Daniel Afonso, Leonardo D’Aquino, Laura Beschi, Alba de Miguel,Alessio Scandale, Hironori Sugata, Karolina Wyrwal  I chor. Assistenz: Ute PliestermannI Lichtdesign/ Technische Leitung: Felix Grimm  I  Raum/ Kostüme: Antonia Limnaios, Toula Limnaios I Licht- und Bühnentechnik: Domenik Engemann, Jan RömerI Public Relations: Silke Wiethe I Tourneen–Ko­ope­ra­tionen: Sanya Tsekov

Foto © cyan

Eine Produktion der cie. toula limnaios mit freundlicher Unterstützung des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa

HALLE TANZBÜHNE BERLIN, Eberswalder Str. 10, 10437 Berlin,  
Eintritt: 18/ 14/ 10 €, Tickets online: www.halle-tanz-berlin.de, Tel.: +49-30-440 44 292

Die HALLE TANZBÜHNE BERLIN ist Partner der tanzcard.



Für diese Veranstaltung gibt es

13 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    am 04.11.2020 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend im Quatsch Comedy Club! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-tribute-abba-quatsch-comedy/
    39,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.