Art House & Independent in München

Kafka und Brod gehen ins Kino

So. 28.07.24 18:00

Stummfilmtage

2 x 2 Freikarten

Kafka und Brod gehen ins Kino | Vortrag mit Filmen, Filmausschnitten, Textzitaten, Dokumenten und Fotos | 100 min | Franz Kafka war ab 1908 ein regelmäßiger Kinogänger. In jahrelanger Recherche hat Hanns Zischler in Kafkas Schriften nach Notizen über seine Kinobesuche gesucht und Filme identifiziert, die er gesehen hat. Stefan Drößler hat alle erhaltenen Filme restauriert. Die unterhaltsame Präsentation über das Kino der Frühzeit zeigt, »wie das stumme, krude, populäre Kino das moderne Schreiben radikal verwandelt hat.« (Fritz Göttler) »Die Welt selbst ist für Kafka ein Kino, ein manchmal schon an den banalsten Stellen rätselhaftes Spiel aus Licht und Schatten. Wo immer das innere Tempo Kafkas sich mit dem Äußeren des Lebens schlägt, dort steht eine Angstlust, die mit den neu aufkommenden rasenden Bildern des Kinos kulminiert. Kafka schaut sich in den Lichtspielhäusern von Prag, Paris und Verona Dokumentarfilme und Sozialschinken von zweifelhaftem Wert an, er ist entflammbar angesichts der Hauptfigur in DIE WEISSE SKLAVIN, und er ist unentwegt dabei, das eigene Leben am Leben der laufenden Bilder zu messen. Dass das Kino den Menschen ganz in den Bann schlagen kann, diese Erfahrung macht Kafka auch an sich selbst. ›Im Kino gewesen. Geweint‹, notiert der Schriftsteller 1913, während ein rührseliger Film und die Verlobungskalamitäten mit Felice Bauer ihn übermannen. In Paris kommt ihm die rasend schnelle Metro mit den vorbeifliegenden Häusern wie ein riesiger Kinematograf vor. Im böhmischen Friedland ist es das altmodische Kaiserpanorama mit seinen Stereoskopbildern, in dem Kafka Epiphanien der Langsamkeit erlebt.« (Paul Jandl)
Eintrittspreis 4 € (3 € bei MFZ-Mitgliedschaft), Aufschläge bei Überlänge, Live-Musik oder 3D. Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


 

Tickets

4.00 €

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Filmmuseum des Münchner Stadtmuseums. © liegen bei den Urhebern.

Für diese Veranstaltungen gibt es

4 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung