Art House & Independent in München

Prapancha pash (Schicksalswürfel)

Fr. 19.07.24 20:00

Stummfilmtage

2 x 2 Freikarten

Prapancha pash (Schicksalswürfel) | Indien 1929 | R: Franz Osten | B: Max Jungk, nach einer indischen Legende von Niranjan Pal | K: Emil Schünemann | D: Himansu Rai, Charu Roy, Seela Devi, Lala Bijoykrishen, Sarada Gupta, Madhu Bose | 99 min | englF | Legendär sind die drei großen Spielfilme, die der Münchner Filmemacher Franz Osten in den 1920er Jahren in Indien gedreht hat. Der letzte dieser Filme ist der schönste und gelungenste. »Franz Osten hat eine altindische Legende als glücklichen dramatischen Vorwurf benützt, um die indische Welt in ihrer Großartigkeit zu zeigen. Er hat das Thema vom königlichen Würfelspieler, vom tückischen und vom edlen Fürsten, vom weisen Einsiedler und seiner schönen Tochter vermenschlicht und dabei dem indischen Lebensantlitz seine edle Reinheit möglichst gewahrt. Wir sind meilenweit von unserem Jazztempo, in der Welt gemessener, großer Gebärden, wo die Leidenschaft, der Edelmut und selbst die Tücke sich einfach und naturhaft gibt. Osten hat oberflächliches ›Theater‹ vermieden und doch ein großes ›Schauspiel‹ geschaffen, ein prunkendes Fresko indischen Lebens im Rahmen seiner tropischen Natur. Was der Film an Architektur und Naturbildern bringt: majestätische Elefanten in den Dschungeln, Tigerjagden, große Feste und Fürstenpaläste, wird jedem Auge ein Erlebnis sein wie der Geist menschlicher Märchenwahrheit, der das Werk beseelt.« (Münchner Neueste Nachrichten, 13.9.1929)
Eintrittspreis 4 € (3 € bei MFZ-Mitgliedschaft), Aufschläge bei Überlänge, Live-Musik oder 3D. Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


 

Tickets

6.00 €

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Filmmuseum des Münchner Stadtmuseums. © liegen bei den Urhebern.

Für diese Veranstaltungen gibt es

4 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung