Galerien & Ausstellungen in Fürstenfeldbruck

Goldene 20er? Die Weimarer Republik in der Provinz

z.B. Fr. 19.07.24 13:00

Besuch der Dauerausstellungen

1 x 2 Freikarten

Goldene 20er? Die Weimarer Republik in der Provinz


Der Erste Weltkrieg und sein als schmachvoll empfundenes Ende hinterließen eine traumatisierte Gesellschaft. Mangel, politische Radikalisierung und wirtschaftliche Not prägten die schwierige Anfangszeit der Weimarer Republik.


Knapp 200.000 bayerische Soldaten verloren ihr Leben im Ersten Weltkrieg. Zahllose Männer kehrten als Kriegsinvaliden nach Hause zurück. Auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Fürstenfeld wurden Holzbaracken errichtet, in denen Verwundete versorgt wurden.


In der Nacht vom 7. auf den 8. November 1918 rief Kurt Eisner den Freistaat Bayern aus. Auch in Fürstenfeldbruck wurden Arbeiter- und Soldatenräte gebildet.


Nach der Niederschlagung der revolutionären Unruhen bildeten sich lokale Selbstschutzverbände, so auch in Fürstenfeldbruck.


Weite Teile dieser Einwohnerwehren waren reaktionär und antidemokratisch. Das Pendel schlug von links nach rechts aus. Unter Gustav von Kahr wurde Bayern zur national-konservativen "Ordnungszelle".


Die Geldentwertung begann schon während des Ersten Weltkriegs und erreichte ihren absoluten Höhepunkt im November 1923.


1923 gilt als Schreckens- und Wendejahr der Weimarer Republik: Hyperinflation, Ruhrbesetzung und Hitlerputsch erschütterten die junge Republik in ihren Grundfesten. 


Am 9. November 1923 versuchten Hitler und Ludendorff mit einem Putsch die politischen Kräfteverhältnisse gewaltsam zu verändern. Auch 16 Fürstenfeldbrucker waren unter den Putschisten.


Der Aufstand wurde niedergeschlagen, die Inflation mit der Schaffung der Rentenmark überwunden.

Tickets

6.00 €

Veranstaltet durch

Museum Fürstenfeldbruck

Weitere Informationen

www.museumffb.de

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Museum Fürstenfeldbruck. © liegen bei den Urhebern. Foto: museumffb

Für diese Veranstaltungen gibt es

4 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung