Events & Festivals in Stuttgart

21. Indisches Filmfestival

Fr. 19.07.24 20:00

Logout

3 x 2 Freikarten

Vom 17. bis 21. Juli 2024 feiert die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart die Magie des indischen Kinos. Das veranstaltende Filmbüro Baden-Württemberg e. V. hat für die 21. Ausgabe des Indischen Filmfestivals gut 65 aktuelle Spiel-, Kurz-, Dokumentar- und Werbefilme ausgewählt, die mit Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren das Publikum begeistern werden. Festivalkinos sind wieder die Innenstadtkinos Stuttgart.


Stuttgart feiert die Magie des indischen Kinos
Mit einem brillianten Programm zeigt das 21. Indische Filmfestival Stuttgart, warum es nicht nur Europas größtes indisches Filmfestival, sondern auch für den weltgrößten Filmmarkt eine wichtige Adresse ist. So startet das Filmfestival am Mittwoch, 17. Juli 2024, mit dem Drama ‚Narayaneete Moonnaanmakkal – Three Sons of Narayani‘ von Sharan Venugopals, in dem drei Brüder nach langer Zeit am Sterbebett der totkranken Mutter wieder aufeinandertreffen, alte familiäre Gräben wieder aufbrechen und ein Flirt die Situation auf die Spitze treibt.

Das Publikum darf sich zudem auf eine besondere Weltpremiere freuen: Babil Khan, Indiens angesagter Filmstar, Trendsetter und Sohn des unvergessenen Schauspielers Irrfan Khan, bringt indisches Mainstream-Kino nach Stuttgart. Sein neuer spektakulärer Influencer-Thriller ‚Logout‘ von Amit Golani läuft am Schultag (vormittags am 18. Juli und abends am 19. Juli).
Nahezu 70 aktuelle Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme bringen bis 21. Juli 2024 das neue indische Kino mit weiteren Premieren in die baden-württembergische Landeshauptstadt. Die Fans erwartet ein cineastischer Indien-Trip, der mit einer Mischung aus Realismus und großen Kino-Momenten begeistern wird: zauberhaft, engagiert, authentisch. Zum Abschluss werden die in Indien begehrten Filmpreise ‚German Star of India‘ im Gesamtwert von 7.500 Euro verliehen. Nachdem der bisherige Hauptsponsor des Festivals, das Unternehmen Lapp und das Indische Honorarkonsulat, nach 20 Jahren die Förderung des Festivals beendete, rettete die mit Mumbai städtepartnerschaftlich verbundene Landeshauptstadt Stuttgart durch eine großzügige Förderung das sommerliche Kulturhighlight.


Zum Film:
Diese Geschichte spielt in Delhi und dreht sich um den 26-jährigen Pratyush, einen Social-Media-Influencer mit einer Fangemeinde von fast zehn Millionen Followern. Das Überschreiten dieser Schwelle wird ihn in die Top-Liga befördern. Doch all seine Pläne werden über Nacht über den Haufen geworfen, als ein besessener Fan sein wichtiges Telefon in die Hände bekommt. In diesem Moment wird Pratyush klar, wie hilflos er ohne sein Handy ist. Die Geschichte wird zu einem Thriller, in dem Pratyush in seiner Wohnung gefangen ist und niemanden kontaktieren kann, während er doch verzweifelt versuchen muss, herauszufinden, was dieser besessene Fan wirklich will. Er ahnt nicht, dass nicht nur seine Karriere auf dem Spiel steht, sondern auch sein Leben.

Tickets

9.00 €

Weitere Informationen

indisches-filmfestival.de

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Filmbüro Baden-Württemberg e.V.. © liegen bei den Urhebern. Foto: Indisches Filmfestival

Für diese Veranstaltungen gibt es

5 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung