Comedy in Bottrop

KABARETT im HOF

Di. 24.09.24 19:30

– Show 46

2 x 2 Freikarten

Der Bürgerverein Hof Jünger Kirchhellen e.V. lädt zu einer neuen Show aus der Kleinkunstreihe „KABARETT im HOF“ im Kulturzentrum Hof Jünger.


 


Nach der langen Sommerpause startet das Format gleich mit zwei hochkarätigen Gästen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Ingo Oschmann gastiert zum ersten Mal im Hof Jünger, und zwar mit Ausschnitten aus seinem aktuellen Programm „Scherztherapie – Lachen bis einer heult“. Darin seziert der Wahl-Düsseldorfer aus Ostwestfalen das große Ding, das wir Leben nennen, und legt mit feinem Skalpell und pointierter Präzision das schlagende Herz frei. Er verbindet gute Stand-up-Comedy mit Wiedererkennungseffekt, pfiffige Improvisation und spannende, verblüffende Zaubertricks zu einer Performance der Extraklasse. Das macht er seit über 30 Jahren auf Deutschlands Bühnen, im Fernsehen, im Radio und richtig gut. Alles nach dem Motto: „Lach kaputt, was dich kaputt macht!“ Die Zuschauer staunen und lachen im Sekundentakt, und die Presse sprüht vor Lob: „Ingo Oschmann schafft es gekonnt, auf spontane Einwürfe des Publikums zu reagieren, seine Bühnenauftritte zeichnen sich durch die aktive Beteiligung der Gäste ebenso aus, wie durch die spritzige Mischung aus guter Laune, Witz und doch auch tiefsinnigeren, nachdenklicheren Themen“ (Rhein-Neckar-Zeitung).


Der zweite Gast ist eine echte Diva: Maladée gibt sich manifique dramatique. Die Chantöse liebt den großen Auftritt. Doch das Grand Desastre droht, denn irgendwas gibt es immer, das der Diva nicht passt. Ihr Publikum muss schon einiges leisten, um in den Genuss ihrer betörenden Stimme und anmutigen Darbietung zu kommen – Körperkontakt inklusive. Improvisation gehört zu den künstlerischen Freiheiten, die sie sich nimmt. Alles ist möglich, und soviel ist sicher: Männer stehen Schlange, um sie auf Händen tragen zu dürfen; Frauen geben sich bewundernd ihrer Schadenfreude hin. – In Hamburg moderiert Maladée in renommierten Läden wie dem „Hansa Theater“ oder dem „Schmidttheater“, ist mit Gerburg Jahnke unterwegs und begeisterte das Bottroper Publikum zuletzt beim Neujahrskabarett. Begleiten am Flügel wird sie im Übrigen Bottrops bester Pianist – aus Düsseldorf: Roland Miosga.


Durch den Abend führt Benjamin Eisenberg


Alle Infos im Überblick:
Kulturzentrum Hof Jünger, Wellbraucksweg 2-4, 46244 Bottrop-Kirchhellen
Einlass ab 18:30 Uhr // Beginn: 19:30 Uhr // Tickets online: vb-shop.de

Tickets

15.00 € - 20.00 €

Veranstaltet durch

Benjamin Eisenberg

Weitere Informationen

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Benjamin Eisenberg. © liegen bei den Urhebern. Foto: Benjamin Eisenberg

Für diese Veranstaltungen gibt es

9 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung