Klassische Konzerte in Braunschweig

KonzertGut präsentiert Malion Quartett

Di. 03.09.24 19:00

Malion Quartett, KonzertGut, Kunstverein Braunschweig

2 x 2 Freikarten

Dienstag, 3. September 2024, 19:00 Uhr
Kunstverein Braunschweig, Lessingplatz 12, 38100 Braunschweig


"Unerhörtes wagen II"
"New Generation"
"Contemporary Art meets Chamber Music"



Malion Quartett Streichquartett
Alexander Jussow 1. Violine
Miki Nagahara 2. Violine
Lilya Tymchyshyn Viola
Bettina Kessler Violoncello


Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett op. 20/3 g-Moll


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-47)
Streichquartett Es-Dur op. 12


Claude Debussy (1862-1918)
Streichquartett g-Moll op. 10


Die grenzenlose Experimentierfreude der jungen Komponisten lässt die Zuhörer*innen Unvergleichbares miteinander vergleichen. Welches sind die ungeahnten Quellen ihrer Inspiration? Wir entdecken in Debussys erstem und einzigen Streichquartett fernöstliche Klänge, die er erstmals bei der Pariser Weltausstellung hörte. In Mendelssohns Jugendwerk op. 12 werden wir Zeuge, wie ein junger Mensch mit Leichtigkeit das musikalisch schwere Erbe eines Ludwig van Beethovens abstreift und aus kompositorischen Fragmenten seiner Spätwerke eine neue Traumwelt schafft. Und der Vater des Streichquartetts, Joseph Haydn? Obwohl er die Gattung des Streichquartetts gerade erst entwickelt und in einigen Kompositionen gefestigt hatte, überkommt den jungen Mann in seinen Streichquartetten op. 20 urplötzlich eine unbändige Lust, mit sämtlichen Konventionen zu brechen und sein Streichquartett in g-Moll provokant mit einem Thema zu eröffnen, das nur 7 Takte misst. Unerhört!


TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Ticket online: https://miadi.net/fMFV/
Ticket (Freie Platzwahl) € 25,00 inkl. VVK
Ermäßigung Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt.
Ermäßigung I € 10,00 inkl. VVK Schüler/ Studenten (bis 30 Jahre)/ Azubis/ die sich im Bundes- oder Jugendfreiwilligendienst befinden und Arbeitslosengeld-II-Empfänger*innen.
Ermäßigung II € 15,00 inkl. VVK Personen mit einer Schwerbehinderung ab einem GdB von 50% und Arbeitslosengeld-I-Empfänger*innen.
Ermäßigung Schwerbehinderte ab einem GdB 50% sowie ihre Begleitung bei entsprechendem Nachweis (Kennzeichen "B") bezahlen nur eine Karte Normalpreis.
Die Ermäßigungsberechtigung ist beim Kauf und beim Einlass vorzulegen.


Mit Unterstützung der Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb 2023/24

Tickets

25.00 € - 25.00 €

Weitere Informationen

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Freunde der KonzertGut Gesellschaft e. V.. © liegen bei den Urhebern. Foto: Buelent Yasar

Für diese Veranstaltungen gibt es

7 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung