Dokus in Berlin

Straße im Widerstand

Mi. 23.03.22 20:00

BRD 1975 // DCP

2 x 2 Freikarten

Eine Dokumentation über die Bewohner der Krumme Straße im Berliner Stadtteil Charlottenburg, die die Verfolgung und Verschleppung durch die Nazis während der NS-Zeit überlebt haben.

Der Film ist inspiriert von dem Roman Unsere Straße. Eine Chronik (1936) des deutschen Schriftstellers Jan Petersen (1906–1969).


Petersens Roman gilt als der einzige anti-nationalsozialistische Roman, der in Hitlerdeutschland selbst geschrieben und noch während des Dritten Reiches veröffentlicht wurde. Ort der Handlung ist hauptsächlich die Wallstraße, die heutige Zillestraße, eine Arbeiterstraße in Berlin-Charlottenburg. (Quelle: Deutsche Kinemathek)


Regie:
Gerhard Braun, Wolfgang Kroke, Rainer


Kamera:
G. Ott, Klaus Volkenborn


Bitte beachten:
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln.

Weitere Informationen

Teilen

veranstalter logo

twotickets bedankt sich für die Zusammenarbeit. Pressetext und -foto mit Genehmigung von Deutsches Historisches Museum (Kino). © liegen bei den Urhebern. Foto: Zentral Film Verleih

Für diese Veranstaltungen gibt es

15 Interessenten
Erfahrungsbericht
0 Zeichen

Deine Gesamtbewertung