Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Staatsoperette Dresden

4 (9)

Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden
Schweriner Straße: Bus 94 / Bahn 1 und 2 Schwimmhalle; Freiberger Platz: Bahn 12; Freiberger Straße: Bahn 7, 10 und 12 / S-Bahn; Bahnhof Mitte: Bus 94 / Bahn 1, 2, 6 und 10 / S-Bahn

Beschreibung

Die Staatsoperette ist in Dresdens Neuer Mitte angekommen – seit Dezember 2016 spielt das Ensemble im Zentrum der Stadt. Hier, auf dem Gelände des einstigen Kraftwerks Mitte, entstand ein Theaterkomplex, der die denkmalgeschützten Industriebauten genial mit modernen Zweckbauten vereint. Die zentrale Lage in der Innenstadt, die attraktive Spielstätte und der vielseitige Spielplan ziehen seitdem das Publikum magisch an.

Operette, Musical und Spieloper in Dresden: Das Ensemble der Staatsoperette ist Experte für die heiteren und unterhaltenden Seiten des Musiktheaters. Das Haus gehört zu den wenigen Theatern im deutschsprachigen Raum, die sich genau diesen Genres verschrieben haben - und das schon seit über 70 Jahren.
Für die Ensemblemitglieder bedeutet das vor allem eines: Sie sind Allroundkünstler. Sänger und Sängerinnen, Chor, Ballett und auch die Mitglieder des Orchesters verfügen über das musikalische und darstellerische Können, um den hohen Anforderungen des abwechslungsreichen Spielplans gerecht zu werden. Sängerinnen Sänger, die auch tanzen können oder Tänzerinnen und Tänzer, die singen – an der Staatsoperette Dresden ist das keine Seltenheit.

Zum Repertoire gehören beliebte Operetten-Klassiker wie »Frau Luna«, »Die lustige Witwe« oder »Die Csárdásfürstin«. Auch in Sachen Musical verfügt das Haus über eine beachtliche Bandbreite. Bekannte und berühmte Musicals – ab Januar 2019 steht wieder »My Fair Lady« auf dem Programm –, aber auch ganz brandneue Werke findet man im Spielplan, wie beispielsweise »Zzaun! - Das Nachbarschaftsmusical« oder »Der Mann mit dem Lachen« (Uraufführung am 27. April 2019).
Die dritte Säule des Repertoires ist die Oper. Stücke wie etwa »Die Hochzeit des Figaro«, »Die Zauberflöte« und »Hänsel und Gretel« sind an der Staatsoperette Dresden zu sehen. Im Zuge einer Repertoire-Erweiterung kam 2016/17 der Ballettabend »María de Buenos Aires« von Astor Piazzolla hinzu. Im April 2018 folgte »Die Dreigroschenoper«.
Zahlreiche CD-Produktionen (»Radiomusiken«, »Catch Me If You Can«, »Passion«, Johann-Strauss-Edition, »Wonderful Town«, »Zzaun!«) dokumentieren das hohe Niveau des Ensembles und erweitern den nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad des Hauses.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • DieZweiEichlers
    Hilfreich? (1) Zum ersten Mal in der "neuen" Staatsoperette in Dresden. Der erste Moment nach dem Eintritt war gewöhnungsbedürftig. Doch nach wenigen Metern ein tolles Theater zwischen dem alten Kraftwerk und der neuen Spielstätte. Der Vorstellungsraum war einfach hervorragend, von der Reihe 8 eine tolle Sicht auf die Bühne und die Akustiv ausgezeichnet. Geschrieben von am Sa. 22.12.18 um 12:46 Uhr
  • Kulturpaul
    Hilfreich? (0) Das neue Gebäude der Staatsoperette ist ein Traum. Wenn man an die Geschichte des baulichen Ensembles denkt, wird der neue Standort zusätzlich aufgewertet; einstmals Stromlieferant und damit Fortschrittsgenerator für Dresden, in der DDR als Dreckschleuder vom Volksmund zynisch mit dem Namen "Aurora" betitelt und jetzt ästhetisch anspruchsvolle Herberge für Dresdner Theater. Der ganze Standort gewinnt durch die Gestaltung und ich hoffe, dass die Fläche in westliche Richtung zeitnah auch noch gestaltet wird. Ein Stückchen Stadtentwicklung auf das ich stolz bin. Geschrieben von am Sa. 22.12.18 um 10:38 Uhr
  • seabreeze
    Hilfreich? (0) Die Staatsoperette Dresden ist eine sehr schöne Spielstätte mitten in Dresden, in der ein vielseitiges Kulturprogramm angeboten wird. Sehr schöner Saal mit guter Akustik und bequemen Sitzplätzen. Geschrieben von am Fr. 21.12.18 um 11:21 Uhr
  • dombrowma
    Hilfreich? (0) Wir waren das erste mal in der neuen Staatsoperette! Das Gebäude ist der absolute Wahnsinn! Die Kombination aus alter Lagerhalle und Moderne Einrichtung ist den Veranstalter sehr gelungen. Ein Muss für jeden Dresdner und Touristen! Daumen hoch auch an die Mitarbeiter! Geschrieben von am Di. 07.03.17 um 09:05 Uhr
  • ~0-handballklaus
    Hilfreich? (0) Das Haus mit Traditionen sollte erhalten bleiben, denn hier hat ja auch im gewissen Sinne die "Moderne" Einzug gehalten. Die Akkustik ist angenehm und passt zum Flair dieses Hauses. Geschrieben von am Sa. 04.10.14 um 11:08 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen an diesem Ort

Die schöne Galathée | Gianni Schicchi
Musical / Oper / Operette in Dresden Die schöne Galathée | Gianni Schicchi Staatsoperette Dresden Sa. 21.09.19 19:30 Uhr