Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Kulturpalast Dresden

4 (9)

Schloßstraße 2
01067 Dresden
Tram „Pirnaischer Platz“, „Altmarkt“, „Postplatz“, „Theaterplatz“

Beschreibung

Der Kulturpalast Dresden ist ein modernistischer DDR-Bau des Architekten Wolfgang Hänsch. Er wurde 1969 eröffnet und hatte den größten Mehrzwecksaal der Stadt Dresden, der für Konzerte, Tanz- und Unterhaltungsveranstaltungen sowie Tagungen und Kongresse genutzt wurde. Nach einen Umbau samt Einbau eines neuen Konzertsaales wurde er im April 2017 wiedereröffnet.

Der im Gegensatz zur sonstigen Platzbebauung im schmucklosen Stil der internationalen Moderne als Solitär wirkende, quaderförmige Baukörper mit einer Grundfläche von rund 100 mal 70 Metern schließt den Altmarkt an der Nordseite als Teilbebauung an der Wilsdruffer Straße ab. Östlich der Schloßstraße und südwestlich des nahen Neumarktes gelegen befindet er sich genau im Zentrum der am 13. Februar 1945 weitgehend zerstörten historischen Altstadt. Durch den seit 2005 laufenden Wiederaufbau des barocken Neumarktes erhält der Kulturpalast eine Nachbarbebauung an der nördlich gelegenen Rückseite.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • Erze
    Hilfreich? (0) Der "neue " Kulturpalast an sich ist schon einen Besuch wert. Das neue Klangerlebnis ist einfach wunderbar. Ich finde die Architektur des neuen Konzertsaales gelungen. Dass außerhalb viel vom Ursprünglichen bewahrt wurde, gefällt mir sehr gut. Geschrieben von am Mo. 11.06.18 um 13:56 Uhr
  • melli2
    Hilfreich? (0) Der neue Kulturpalast macht seinem Namen nun wirklich alle Ehre. Der Klang kann sich voll entfalten und ausbreiten. Es ist ein Genuss in diesem Haus zu verweilen. Geschrieben von am Do. 26.10.17 um 12:37 Uhr
  • DieZweiEichlers
    Hilfreich? (0) Nach der Eröffnung des Kulturpalastes 1969 war es Musiktempel dieser Zeit. Er litt aber immer unter der unsauberen Akustik. Nach dem Umbau ein Traumhaus der Musik. Auch die Beleuchtung vom Feinsten. Ein Abend, den man nicht vergisst. Geschrieben von am Fr. 20.10.17 um 11:31 Uhr
  • Kathrinsche
    Hilfreich? (0) Der "neue" Kulturpalast ist einfach nur toll. Die Kartenvergabe war problemlos und die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Egal ob mit Gewinn oder ohne, da geht man gerne hin. Geschrieben von am Fr. 20.10.17 um 10:49 Uhr
  • Tolla
    Hilfreich? (0) Ich hatte ganz fürchterliche Sitzplätze. Rang rechts, Reihe 1 Platz 7 und 8. Also in der untersten Ecke die letzten Plätze an der Wand. Die Neugestaltung der Balustrade ist schrecklich. In Reihe 1 muss man durch fünf silberne Drähte gucken, die als Schutz gespannt sind. Wir haben uns in Reihe 3 gesetzt, weil dort einige Plätz frei waren.
    Man sollte also niemals Rang Reihe 1 haben!!!
    Geschrieben von am Fr. 20.10.17 um 10:25 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Keine zukünftigen Veranstaltungen im Programm.