Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

220804 Deine Stadt Erwartet Dich - Bremen


Bremen

Bremen zu erkunden bedeutet vor allem immer eins: Herzlichkeit spüren. Die Hansestadt versprüht auch im Herbst ihren norddeutschen Charme und lockt Stadtentdecker mit ihrer Auswahl an Parkanlagen, Eventhäusern und Konzerthallen. Musikalisch hat die Stadt mehr zu bieten als “nur” die berühmten Bremer Stadtmusikanten. Ob klassische Musik der Bremer Philharmoniker oder doch lieber moderne Sounds im Musical Theatre Bremen, es findet sich für jeden musikalischen Geschmack das richtige Konzert. Freunde der Volksfeste werden im Oktober glücklich werden, wenn der jährliche Bremer Freimarkt stattfindet. Ob Fahrgeschäft oder klassische Schießbude, hier kommt echtes Kirmes-Feeling auf. Wer nicht solange warten möchte, der kann sich hier über die aufregendsten Events und Konzerte in Bremen informieren:




Am 30. September
im Konzertsaal "Die Glocke"

Gautier Capuçon
Berührende Töne

 

Es gehört zu den unverwechselbaren Werken des Klassikrepertoires: Edward Elgars einziges Cellokonzert mit dem ergreifend dramatischen Beginn, in dem das Solocello sich aus den tiefsten Tiefen langsam in die Höhe hinaufschraubt. Gautier Capuçons kraftvoller Ton ist wie gemacht für dieses romantische Meisterwerk, aus dem die ganze Melancholie spricht, die den englischen Komponisten im Jahr 1917 umgab. In seinem letzten großen Werk findet Elgar starke und tief berührende Töne für sein Seelenleben. Auch Brahms schloss mit seiner 4. Sinfonie sein Orchesterwerk ab und sprach damit zwar nicht das letzte Wort als großartiger Komponist, doch aus jeder Phrase, jedem der vier ganz und gar individuellen Sätze spricht größte Reife und höchste Meisterschaft. Ein Paradestück für das Spitzenorchester aus Brahms' Heimatstadt Hamburg!

Ryan Wigglesworth A First Book of Inventions
Edward Elgar Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Bild: Dario Acosta

  Tickets und Infos unter: Eventim

 



Am 28. September 2022

Voci e Violini - Der große Abend der Tenöre
7 Tenöre und 4 Streicherinnen verzaubern das Publikum

 

Am 28.09. 2022 in Oldenburg-Kreyenbrück und am 30.09.2022 in Hamburg

Jahr für Jahr sind die Mailänder Scala oder die Arena di Verona wahre Publikumsmagnete und werden zum Ziel für Zehntausende von Opernfans und Liebhabern herausragender Stimmen. Mit den Tenören und Musikerinnen von VOCI e VIOLINI („Stimmen und Geigen“) bringen wir nun wahre Meister der Gesangskunst nach Deutschland. Diese elf einzigartigen KünstlerInnen mit exzellenter Ausbildung dürfen als begnadet gelten und suchen Ihresgleichen. Jede Stimme für sich so individuell, gefühlvoll wie auch kraftvoll, dass dem Zuhörer der Atem stockt.

VOCI e VIOLINI bilden als Ensemble zugleich auch eine Einheit, die jeden Konzertsaal grandios mit einem akustischen Klangerlebnis voller Volumen und Gänsehaut erfüllt. Besucher dieser goldenen Momente dürfen sich nicht nur auf gesangliche Opern-Highlights von Rossini, Verdi, Puccini und vieler anderer freuen. Die Tenöre beweisen mit ihrer Kunst auch im Modernen ihre stimmliche Ausnahmequalität. So erwarten die Konzertgäste zusätzlich auch Popklassiker von Shirley Bassey, Celine Dion oder Freddy Mercury & Montserrat Caballe. Eine atemberaubende Kombination! Akustisch begleitet werden diese stimmlichen Ausnahmetalente von einem echten Hingucker und Hinhörer: einem Streichquartett mit vier exzellenten Musikerinnen.

Den feierlichen optischen Rahmen für dieses erstklassige Musikerlebnis bilden die schönsten Kirchen und Konzerthallen Deutschlands, die das Ensemble VOCI e VIOLINI auf seiner Tour als Konzert-Orte besucht. Freuen Sie sich darauf, einen Abend lang in die Welt der Oper einzutauchen und ein in jeder Hinsicht sinnliches akustisches Erlebnis mit nach Hause zu nehmen Konzertdauer: ca. 120 Minuten inkl. 15 Minuten Pause


Foto: Neumann-Wolff Media und Vertrieb GmbH

  Tickets und Infos auf: www.wolff-concerts.com

 




30. September
im  Kulturzentrum Lagerhaus

Tristan Brusch
Am Rest Tour

 

Der Wahl-Berliner spielt mehr als nur Gitarre, er singt, haucht, spuckt, macht unendlich Schönes wie Hässliches sichtbar. Geschont wird man woanders.
Tristan Bruschs Talent entfaltet sich erst komplett, wenn man ihn auf der Bühne erlebt. Er schont sich nicht, nicht das Publikum, einfach so bei einem Bier nebendran sitzen, das ist hier nicht drin. Bühnenmagie, das ist ein Wort fürs nächste Mal Scrabble, aber bei einem Tristan Brusch Konzert bekommt man eine Ahnung, was das tatsächlich bedeuten könnte.

Bild: Steffi Rettinger

  Tickets und Infos unter: Eventim 

 




Am 30. September
im Theater Bremen

Istanbul
Ein Sezen Aksu-Liederabend 

 

Ausgehend von eigenen Familienerfahrungen und Fragen, die sie sich zum Thema Heimat und Ankommen stellen, haben sich Regisseurin Selen Kara und Musiker Torsten Kindermann für eine Drehung der Perspektive, für eine Utopie der Gastarbeitergeschichte, entschieden.

Stellen wir uns vor: Das Wirtschaftswunder fand nach dem Zweiten Weltkrieg in der Türkei statt und deutsche Gastarbeiter:innen halfen, die Türkei wiederaufzubauen. Statt Bremen war Istanbul die Stadt, die die Neuankömmlinge willkommen hieß. Mit einem deutschsprachigen Ensemble und einer deutsch-türkischen Band setzt sich das Team diesem Gedankenspiel aus. Autor Akın Emanuel Şipal hat Texte verfasst, die die Lieder von Sezen Aksu und die Ideen von Torsten Kindermann und Selen Kara zu einer tragikomischen Geschichte verweben. Auf Deutsch wird von der Lebenssituation der Auswanderer:innen erzählt und auf Türkisch die Sehnsucht nach Glück und Heimat besungen. Im Zentrum stehen die Lieder von Aksu, der Königin des türkischen Pop, die drei Generationen der türkischen Gesellschaft weltweit begleiten.

  Tickets und Infos unter: www.theaterbremen.de

 



Die 10 schönsten Theaterpremieren, die du mit TwoTickets im September und Oktober erleben kannst.

Endlich wieder Kultur, endlich wieder Theater. Für alle Theaterfans und die, die es werden wollen, haben wir die neusten Premierem im Gepäck. Bist du bereit für große Emotionen? Dann lass dir diesen Herbst die neusten Aufführungen nicht entgehen.

mehr erfahren

 

Deine Stadt erwartet dich!

In über 16 Städten deutschlands kannst du jeden Monat Kultur- und Freizeit erleben. Immer zu zweit. Immer per Freikarte. Nur jetzt erhälst du 20€ Anmeldeprämie auf eine neue Premium-Mitgliedschaft. Du möchtest sogar noch mehr entdecken und noch mehr Freikarten erhalten? Dann sicher dir 25€ Anmeldeprämie auf eine neue Premium+ Mitgliedschaft - also runter vom Sofa, denn deine Stadt erwartet dich.

 

 

 



Am 2. Oktober
im Metropol-Theater

Ronja Räubertochter
nach der Erzählung von Astrid Lindgren

 

‚Ronja Räubertochter‘ ist vielleicht die schönste und vollkommenste Geschichte von Astrid Lindgren – spannend, berührend und mit viel Humor zugleich erzählt sie von der Freundschaft zweier Kinder, die verfeindeten Räuberbanden angehören und die ihre Liebe zueinander gegen den Starrsinn der Erwachsenen durchsetzen müssen.

„Ronja Räubertochter“ ist eines der beliebtesten Kinderbücher von Astrid Lindgren, der „bekanntesten Kinderbuchautorin der Welt“. Es ist eine empfindsam und kraftvoll erzählte Geschichte aus dem Mittelalter, wild, romantisch und dabei voller Humor. Bernard Niemeyer inszeniert den Roman für Zuschauer ab 6 Jahren.

Bild: Thomas Kölsch

  Tickets und Infos unter: www.regioactive.de

 



Am 16. Oktober
im Konzertsaal "Die Glocke"

2. Philharmonisches Kammerkonzert der PHG
Marmen Quartet

 

2013 am Royal College of Music in London gegründet, gewann das Marmen- Quartet in den darauf folgenden Jahren so renommierte Wettbewerbe wie die von Banff (Kanada) oder Bordeaux. Die Philharmonische Gesellschaft hat mit den Einladungen der Siegerquartette vor deren Bekanntgabe, die besten Erfahrungen gemacht. Technische Brillanz, Temperament und musikalische Tiefe vermittelten sich den Hörenden. Bedeutende Werke aus den drei großen Jahrhunderten des Streichquartett- Komponierens stehen an diesem Abend auf dem Programm und erwarten gerne die Begegnung mit einer neuen Generation.

Joseph Haydn Streichquartett C-Dur op.50 Nr.2 Hob III:45
Anton von Webern Fünf Sätze für Streichquartett op.5
John Cage Four
Ludwig van Beethoven Streichquartett e-Moll op.59 Nr.2

Bild: Marco Borggreve

  Tickets und Infos unter: philharmonische-gesellschaft-bremen.de

 



Der Herbst wird heißer als der Sommer mit Snoop Dogg & Co!

Die Lichter gehen an, die Musik ertönt und die Menge jubelt! Es ist wieder Konzertsaison in den Clubs, Hallen und Arenen in Deutschland. Von München bis Hamburg, von Köln bis Dresden, von Stuttgart bis Berlin - es wird wieder gerockt, gesungen und getanzt.

mehr erfahren

 

Freunde werben Freunde - und wir belohnen euch dafür.

Kennen deine Freunde, Verwandten, Famlie oder Kollegen schon TwoTickets? Falls nicht, dann sag's jetzt weiter! Für jedes neue geworbene Mitglied erhaltet ihr beide jeweiles einen Freimonat sowie einen 25€ Gutschein.

 

 

 


 

 

Hier geht's zurück zur "Deine Stadt erwartet dich" - Aktionsseite