Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Circus Flic Flac Bonn

4 (2)

Dottendorfer Straße
53129 Bonn

Beschreibung

Die Flic Flac Story

Die Brüder Benno und Lothar Kastein sowie deren Ehefrauen Scarlett Kaiser-Kastein und Gabi Kastein gründeten 1989 Circus Flic Flac. Sie machten Flic Flac zu dem, was er heute ist: eines der größten Zirkusunternehmen Europas, das mit seinen spektakulären Shows regelmäßig Maßstäbe setzt.
Bevor die Brüder in ihrer Heimatstadt Bocholt den Schritt in die Selbständigkeit wagten und am 5. Oktober 1989 in Oberhausen unter dem Titel „Nicht irgendein Circus“ die Weltpremiere stattfand, arbeiteten sie selbst als Artisten. Ihr Metier waren vor allem Hochseil und „Todesrad“ - eine Stahlkonstruktion, die sich um die eigene Achse dreht und in deren zwei Außenzylindern sich Artisten bewegen. Internationale Anerkennung erhielten sie 1982 für einen gewagten Hochseilakt, mit dem sie beim Internationalen Circus-Festival von Monte-Carlo den Silbernen Clown abräumten.
Für Flic Flac kreierten sie einen modernen, völlig eigenen Stil, der vor allem auf außergewöhnliche artistische Nummern setzt. Mit seiner schwarz-gelben Warnfarbe, schrill-rockiger Musik und jeder Menge Licht-, Laser- und Pyrotechnik steht Flic Flac für ein Show- und Bühnenkonzept der Extreme. Vor allem gewagte Motocross-Stunts, Spitzenakrobatik und schräge Comedy sind feste Bestandteile der adrenalingeladenen Programme, die aus konzeptionellen Gründen auf Tierdressuren verzichten.
Über 20 reguläre und zahlreiche Sonder- und Weihnachtshows konzipierten die Brüder Kastein bislang. Seit der Premiere 1989 in Oberhausen begeisterten sich mehr als zehn Millionen Zuschauer für Action, Artistik, Adrenalin bei „Gnadenlos“, „Reine Nervensache“, „No Limits!“ oder „Exxtrem“, „Höchststrafe“ oder „Farblos“.
Flic Flac blieb sich über all die Jahre treu: Es geht draufgängerisch, riskant und unkonventionell zu. Und immer wieder spektakulär waghalsig. Die Jubiläumsshow „Punxxx – 30 Jahre nicht irgendein Circus“ verspricht einmal mehr eine Performance im außergewöhnlichen Flic Flac Stil.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • psdro
    Hilfreich? (1) Grundsätzlich waren das Zelt, die Einrichtung und die Organisation sehr gut. Wir hatten gute Plätze und konnten sehr gut sehen. Was uns allerdings sehr gestört bzw. beeinträchtigt hat war, dass es quasi nichts zu essen gab. Der Zirkus begann um 19 Uhr, um 18:15 Uhr waren wir hungrig vor Ort. Drumherum gab es fussläufig keinerlei Imbiss oder so - aber macht ja nichts, dachten wir, bestimmt können wir im Zirkus etwas zu Essen kaufen. Ein kleines Bistro davor, was zum Zirkus gehörte, bot nur Getränke und Chips/Nüsschen. Im Zelt sollte es Bratwurst, Currywurst, Nachos und Brezeln geben. Leider gab es weder Brat- noch Currywurst (angeblich, weil der Grill defekt war, eine Bedienung, die ich ansprach meinte aber, sie seien einfach ausverkauft). Bei den Nachos sagte man uns, auch diese seien schon alle. Also mussten wir den Abend mit Brezel und Popcorn (was in der Pause dann auch ausverkauft war) überbrücken.
    So professionell der Zirkus war, so unprofessionell bzw. schlecht geplant war die Warenbevorratung.
    Geschrieben von am Di. 08.10.19 um 13:44 Uhr
  • HerrMaier
    Hilfreich? (1) Unbedingt und uneingeschränkt empfehlenswert. Macht mit bei den vielen Auslosungen, die es hier noch gibt. Der Besuch lohnt sich. Was da an artistischen Höchstleistungen geboten wird ... alle Achtung. Gute Unterhaltung auf sehr hohem Niveau ! Geschrieben von am Mi. 02.10.19 um 18:09 Uhr
Keine zukünftigen Veranstaltungen im Programm.