Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Rudolf-Oetker-Halle

4 (2)

Lampingstrasse 16
33615 Bielefeld
Haltestelle Rudolf-Oetker-Halle

Beschreibung

In Bielefeld erwarten die Gäste in der Rudolf-Oetker-Halle eine hervorragende Akustik und eine einzigartige Architektur. Seit ihrer Einweihung 1930 ist die Oetker-Halle der perfekte Veranstaltungsort für Konzerte, Tagungen, Ausstellungen, Kongresse oder Empfänge aller Art. Bis Anfang der 1950er-Jahre galt die Halle als eine der besten und schönsten Konzerthallen der Welt.

Der große Saal verfügt über 1.561 Sitzplätze und, in einer Orgelkammer hinter dem Orchesterpodium, die letzte große „unsichtbare“ Konzertsaalorgel in Nordrhein-Westfalen. Das großzügig angelegte Foyer und der kleine Saal stellen weitere Highlights dar. In unmittelbarer Nähe der Halle befinden sich Parkplätze in ausreichender Zahl, die von Gästen des Hauses genutzt werden können. Darüber hinaus verfügt die Rudolf-Oetker-Halle über einen Stadtbahnanschluss und eine Bushaltestelle vor dem Haus.

Noch heute ist die Rudolf-Oetker-Halle das was sie schon immer war: Ein großer Konzertbau für große Künstler. Erleben Sie in dieser außergewöhnlichen und wunderschönen Konzerthalle unvergessliche Stunden.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • ~0-Wuestenwindin
    Hilfreich? (0) Die Rudolf-Oetker-Halle in Bielefeld ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen, großer Pluspunkt. Minuspunkt:Wir mussten zwanzig Minuten an der Kasse warten, bis eine Kollegin mit der Gästeliste und den Freikarten kam. Ich persönlich fand es in der Halle recht kühl. Die Akustik war dann deutlich besser als erwartet und entschädigte für die Unbillen. Geschrieben von am So. 25.02.18 um 23:38 Uhr
  • ~0-Alexandra80
    Hilfreich? (0) Der kleine Saal der älteren Rudolf-Oetker-Halle hatte eine tolle Akustik für diese Veranstaltung. Ausgelegt mit Teppich und Wandbehängen war die Atmosphäre eine ganz Besondere. Die Stühle waren versetzt platziert und wir hatten die beste Sicht aus der dritten Reihe auf die kleine Bühne. Die Anfahrt war problemlos und der ausreichende Parkplatz direkt nebenan. Garderobe kostet pro Jacke 1 Euro! Das Treppenhaus und die Toiletten sind sehenswert - das Ambiente, die Deko auf den Tischen, der Empfang - das Interior ist alt aber gut erhalten; schön das es noch solche Hallen für Konzerte / Veranstaltungen gibt! Geschrieben von am Fr. 21.10.16 um 06:52 Uhr
Keine zukünftigen Veranstaltungen im Programm.