Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Nikodemus-Kirche

4 (16)

Nansenstr. 13
12047 Berlin
Pflügerstr.

Beschreibung

Die unter Denkmalschutz stehende Nikodemuskirche im Berliner Bezirk Neukölln wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet. Im Zuge des Zweiten Weltkrieges wurde der Kirchenbau, insbesondere durch Brände im Innenraum stark beschädigt.

Der 1954 begonnene Wiederaufbau konnte nur zwei Jahre später abgeschlossen werden. Neben der traditionellen Gemeindearbeit gehören heute regelmäßig stattfindende Live-Konzerte zum festen Alltag der Kirchengemeinde.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • hamaha
    Hilfreich? (0) Waren zum Konzert da. Zum ersten Mal. Alles aus meiner Sicht top: Ambiente, Menschen nett und offen für Anderes. Auch gab's ne Bar, einzig: der Rotwein zu lieblich. Geschrieben von am Sa. 07.03.20 um 12:55 Uhr
  • Rudobern
    Hilfreich? (1) Eine Kirche die gut für Veranstaltungen ist, der Innenraum ist einfach gestaltet, Orgel und der Altar treten bei Vorführungen im hintergrund , es gibt keine Bänke, nur Stühle - man kann gut sehen und hören Geschrieben von am So. 07.10.18 um 12:58 Uhr
  • elvira16
    Hilfreich? (0) Die Nikodemus-Kirche Neukölln ist mit ihrer schlichten Ausstattung ein guter Veranstaltungsort für Konzerte im kleinen "familiären" Rahmen. Besonders hervorzuheben ist ausgenommen gute Akustik. Geschrieben von am Fr. 21.04.17 um 13:21 Uhr
  • DiggiundGiggi
    Hilfreich? (0) Die ca. 100 Jahre alte Kirche passt sich wunderbar in die Gegend ein und es ist sehr bemerkenswert dass sich immer wieder in Berlin kleine Inseln oder Oasen der Stille oder Andacht, so wie es auch dieser Ort ausstrahlt , findet. Eine sehr schöne, heimische Atmosphäre und dem Ort war anzumerken, dass dort ein lebendiges Miteinander statt findet. Geschrieben von am Mi. 15.02.17 um 22:12 Uhr
  • roswitha7
    Hilfreich? (0) Die Kirche ist relativ neuer Bauart, also aus dem 20. Jahrhundert unf fügt sich unauffällig in eine Häuserzeile ein. Sie ist im Krieg völlig ausgebrannt und wurde ganz modern wieder aufgebaut. Sie wirkt sehr nüchtern. Ein eingerichtes Cafe bietet günstig Getränke an. Geschrieben von am So. 08.03.15 um 00:18 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen an diesem Ort

Couleurs de Paris
Klassische Konzerte in Berlin Couleurs de Paris Nikodemus-Kirche Fr. 23.10.20 20:00 Uhr
Täglich sent' ich, nächtlich träumt' ich
Lesungen in Berlin Täglich sent' ich, nächtlich träumt' ich Nikodemus-Kirche Fr. 30.10.20 20:00 Uhr