Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Dokus online

Hoppla! (Wolfgang Kolb, 1989)
(1)

Dokumentation über die Arbeit von Anne Teresa de Keersmaeker

Sa. 08.05.21 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Hoppla! (Wolfgang Kolb, 1989)

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

DANCE ist neben Spielart, Biennale, Filmfest oder Literaturfest eines der großen Festivals, das die Stadt München veranstaltet und maßgeblich fördert. Diese Festivals bringen internationale zeitgenössische Produktionen hierher, begeistern das Publikum und inspirieren Künstler*innen. Das Zusammenkommen und der Austausch, die Nähe zu den Künstler*innen und eine intensive Programmdichte sind es, die das besondere Flair ausmachen.

In Hoppla! werden zwei Choreografien von Anne Teresa De Keersmaeker vereint und zur Musik des ungarischen Komponisten Béla Bartók (Mikrokosmos, sieben kurze Werke für zwei Klaviere, und Quatuor no. 4, sein Quartett für vier Streicher) aufgeführt. Der Leseraum der Genter Universitätsbibliothek im Design des renommierten Architekten Henry Van de Velde wird als Bühne genutzt. Die Musik wird im Film live von den Pianisten Walter Hus und Stefan Poelmans und dem niederländischen Mondriaan Streichquartett gespielt. Mikrokosmos ist ein „pas de deux“: zum ersten Mal betritt ein männlicher Tänzer Anne Teresa De Keersmaekers Universum. Vier Tänzerinnen tanzen zum Streichquartett. In Van de Veldes offenem Raum, der durch große Fenster erhellt wird, schärfen die schwarzen Kostüme die Bewegungen der Tänzer*innen. Die tiefe Verbundenheit der Musiker*innen und Tänzer*innen wird spürbar: der Rausch durch das gemeinsame Musizieren und Tanzen scheint der künstlerische Motor des Projekts zu werden. In Hoppla! verschmelzen Bartóks tänzerische Musik, De Keersmaekers innovative Choreografie, Van de Veldes nüchterner Raum und Wolfgang Kolbs dynamischer Schnitt zu einer gewaltigen überzeugenden Komposition.

Ein Film von: Wolfgang Kolb / Mit: Anne Teresa De Keersmaeker, Jean-Luc Ducourt, Nadine Ganase, Roxane Huilmand, Fumiyo Ikeda, Johanne Saunier / Image: Remon Fromont, Philippe Guilbert, Philippe Maendly / Ton: Ricardo Castro / Schnitt: Rudi Maerten / Musik: Béla Bartók / Produktion: A.O. producties / Koproduktion: Kaaitheater, Rosas, La Sept, Arcanal, Zed ltd / Mit der Unterstützung von: het Ministerie van de Vlaamse Gemeenschap, Le Cargo Grenoble, BRTN / In Zusammenarbeit mit: Canal 4, NDR, NOS, Théâtre de la Ville, RTBF

Tickets:
8,00€ bis 80,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

www.dance-muenchen.de





Für diese Veranstaltung gibt es

8 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im Online-Veranstaltung in Web zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!