Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Tanz in Berlin

Ratmansky | Welch
(7)

Staatsballett Berlin

Fr. 19.09.14 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Ratmansky | Welch

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Namouna
Ein großes Divertissement
Ballett von Alexei Ratmansky
Musik von Edouard Lalo

Clear
Ballett von Stanton Welch
Musik von Johann Sebastian Bach

Ballett von Stanton Welch
Musik von Johann Sebastian Bach (Konzert für Violine und Oboe c-moll, Rekonstruktion nach BWV 1060 | Konzert für Violine und Orchester g-moll, Rekonstruktion nach BWV 1056, erster und zweiter Satz)

Stanton Welchs „Clear“ ist eine tänzerische Interpretation zweier Werke von Johann Sebastian Bach (BWV 1060, BWV 1056), die der in Australien aufgewachsene Choreograph 2001 für das American Ballet Theatre geschaffen hat. Welch, seit 2003 Künstlerischer Leiter des Houston Ballet, verwendet die Technik des klassischen Tanzes, aber nicht im klassischen Stil. Er spielt mit dem Idiom der akademischen Tanzsprache. Besonders für die Herren der Compagnie ist diese Choreographie eine wunderbare Herausforderung.

Den zweiten Teil des Abends bildet „Namouna“ von Alexei Ratmansky. Er war viele Jahre lang dem Bolschoi Ballet als Tänzer, Choreograph und Ballettdirektor verpflichtet und feiert inzwischen, ausgehend von den USA, große internationale Erfolge als Choreograph. Technisch anspruchsvoll gibt das Werk den Tänzerinnen und Tänzern Gelegenheit, mit ihrem Können zu glänzen: dynamisch und mit einer Portion russischen Humors. Musikalisch beruht das Stück auf Ausschnitten der gleichnamigen abendfüllenden Ballettkomposition des Franzosen Edouard Lalo, der das Werk 1882 in Paris uraufgeführt hat. Spielerisch folgt die Handlung einem jungen Mann, der auf seiner Suche nach der Liebe ist.


Einführung:
Erfahren Sie mehr: 45 Minuten vor Aufführungsbeginn erhält das Publikum am Veranstaltungsort eine kostenlose Einführung, die von Studierenden der Freien Universität Berlin im Rahmen der Ballett-Universität gestaltet wird. Ausgenommen sind Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Tickets:
20,00 € bis 66,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.staatsballett-berlin.de



Für diese Veranstaltung gibt es

267 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Ruhrgebiet: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Saalbau Witten

    Ruhrgebiet: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Saalbau Witten

    am 29.10.2021 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/tribute-abba-unforgettable-witten/
    17,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen in der Staatsoper Unter den Linden in Berlin stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Berlin – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.