Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Theater in Köln

Die Ängstlichen und die Brutalen

Ein Kammerspiel von Nis-Momme Stockmann

Sa. 15.09.12 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Die Ängstlichen und die Brutalen

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Eirik und Berg finden ihren Vater tot in seiner Wohnung auf. Was tun? Bestatter? Polizei? Aufs Bett legen? Eine zunächst absurde Komödie schleudert die beiden Brüder in eine Extremsituation, die Abgründe offenlegt und merkwürdige Gedanken hervorbringt. Über den eigenen Tod, über Väter, die uns unbekannt sind. Und die ein namenloses Leid beschreiben, dessen Ursache sich nicht finden läßt.

Die Kölner Erstaufführung – die erste eines Stockmanntextes überhaupt – befragt diesen ungewöhnlichen und rätselhaften Text nach seinem Gehalt jenseits von psycho­logischen Bruder­kämpfen. Es begreift ihn als leidenschaftliche Kampfansage eines Autors gegen seinen ver­meint­lichen Tod und eine Ode auf das Theater, wie es sein könnte.

Bevor der junge Autor, Dichter und Regisseur Nis-Momme Stockmann an der Universität der Künste Berlin „Szenisches Schreiben“ studierte, lernte er „Sprache und Kultur Tibets“ in Hamburg, Medienwissenschaften im dänischen Odense und machte eine Ausbildung zum Koch. Mit seinem Stück „Der Mann der die Welt aß“ wurde Stockmann beim Heidelberger Stückemarkt 2009 mit dem Haupt- und Publikumspreis ausgezeichnet. Auch sein zweites Stück „Kein Schiff wird kommen“ wurde zu den Mülheimer Theatertagen und ins Rahmenprogramm des Berliner Theatertreffens 2010 eingeladen. Seit Beginn der Spielzeit 2009/10 arbeitet Nis-Momme Stockmann zudem als Hausautor für das Schauspiel Frankfurt. In der Kritikerumfrage des Fachmagazins „Theater Heute“ wurde Nis-Momme Stockmann zum „Nachwuchsdramatiker des Jahres 2010“ gewählt. „Die Ängstlichen und die Brutalen“ ist die erste Kölner Uraufführung und zugleich die erste Stockmann-Inszenierung in der Stadt.

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.theater-der-keller.de

(Foto: Meyer Originals)



Für diese Veranstaltung gibt es

20 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    am 29.10.2021 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend im Quatsch Comedy Club! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-tribute-abba-quatsch-comedy/
    39,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Mit dem Stadtentdecker Club TwoTickets.de kannst Du in Deiner Freizeit tolle Veranstaltungen erleben! Werde Stadtentdecker Deiner Stadt mit Freikarten von TwoTickets.de. Veranstaltungen wie Die Ängstlichen und die Brutalen in Köln kannst Du Dir genauso mit Freikarten sichern, wie auch andere tolle Erlebnisse. Egal in welcher Stadt Du gerade bist, TwoTickets.de hat bundesweit Freikarten für Dich.