Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Stuttgart

Tabu
(1)

Nach dem Roman von Ferdinand von Schirach

Mo. 15.04.19 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Tabu

3x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

In seinem fesselnden Psycho-Krimi stellt Bestsellerautor Ferdinand von Schirach die Frage nach dem Unterschied zwischen Recht und Moral. 2013 erschienen, eroberte „Tabu“ sofort die Bestsellerlisten.

Ein zerrissenes Kleid, Blutspuren und ein überlebensgroßes Frauenportrait – das sind die Indizien im Mordfall, in dem der erfolgreiche Künstler und Fotograf Sebastian von Eschburg als mutmaßlicher Täter angeklagt ist. Doch von der Leiche fehlt jede Spur! Die grausame Tat hat er lediglich unter Androhung von Folter durch einen Polizisten gestanden.

Der komplexe Fall bietet eine besondere Herausforderung für den Strafverteidiger Konrad Biegler. Mittels genauer Recherchen versucht er den Tathergang zu rekonstruieren. Zugleich stellt sich die Frage, wie weit Strafverfolgungsbehörden bei ihren Ermittlungen gehen dürfen. Gibt es Fälle, in denen es gerechtfertigt zu sein scheint, dem Verdächtigen Folter anzudrohen?

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen „großartigen Erzähler“, die New York Times einen „außergewöhnlichen Stilisten“, der Daily Telegraph schrieb, er sei „eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur“. 2016 feierte sein Theaterstück „Terror“ bereits große Erfolge im Alten Schauspielhaus.

Regie führt Eva Hosemann. Die ehemalige Intendantin des Theater Rampe ist seit 2014 stellvertretende künstlerische Leiterin der Burgfestspiele Jagsthausen und seit 2017 im Leitungsteam der „Stuttgarter Kriminächte“.

Mitwirkende:
Philip Wilhelmi, Kai Maertens, Barbara Lanz, Uwe-Peter Spinner, Tina Eberhardt und Udo Rau
Regie: Eva Hosemann
Bühne und Kostüme: Stephan Bruckmeier
Fotografie und Projektion G2 Baraniak
Dramaturgie:  Anke Kell / Susanne Schmitt

Tickets:
27,40 € | 23,00 € | 19,70 € | 13,10 €

Weitere Informationen unter:
www.schauspielbuehnen.de

Foto: © G2 Baraniak



Für diese Veranstaltung gibt es

15 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Usedom: "Vineta - Der Klang des Goldes" auf der Ostseebühne Zinnowitz

    Usedom: "Vineta - Der Klang des Goldes" auf der Ostseebühne Zinnowitz

    28. Juni - 31. August 2019, jeweils mittwochs, freitags und samstags um 19:30 Uhr

    Mach deinem Urlaub auf Usedom zu einem Erlebnis! Das Open Air-Event um die Sage der versunkenen Stadt Vineta ist ein künstlerischer Mix aus Schauspiel sowie Musik- und Tanztheater, der durch den Einsatz von Laser- und Pyrotechnik abgerundet wird.
    /EXTRA-Deals/usedom-vineta-saison-2019/
    16,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Mit dem Stadtentdecker Club TwoTickets.de kannst Du in Deiner Freizeit tolle Veranstaltungen erleben! Werde Stadtentdecker Deiner Stadt mit Freikarten von TwoTickets.de. Veranstaltungen wie Tabu in Stuttgart kannst Du Dir genauso mit Freikarten sichern, wie auch andere tolle Erlebnisse. Egal in welcher Stadt Du gerade bist, TwoTickets.de hat bundesweit Freikarten für Dich.