Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Helmut Sturm
Galerien & Ausstellungen in Ravensburg

Helmut Sturm

Spielfelder der Wirklichkeit

Sa. 16.10.21 11:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Die retrospektive Ausstellung gibt erstmals einen umfassenden Einblick in das facettenreiche Werk des Malers Helmut Sturm (1932–2008) und beleuchtet seine verschiedenen Schaffensphasen von Ende der 1950er-Jahre bis zu seinem Tod. Die farbmächtigen Arbeiten Sturms sind bedeutende Zeugnisse einer expressiven Malerei in Deutschland, die Abstraktion und Figuration souverän vereint. Im dynamischen Malprozess findet er zu einer Bildsprache, die die räumlichen Grenzen der Leinwand aufbricht. Für Sturm war die Leinwand ein »räumlich bewegtes Spielfeld«, in dem sich Geschlossenheit und Expansion, Konstruktion und spontaner Gestus mit »allerlei Gerümpel aus der Spielzeugkiste der Wirklichkeit« verbinden. Als Mitbegründer der Künstlergruppe ›SPUR‹, eine der ersten Avantgardebewegungen im Nachkriegsdeutschland, trägt er maßgeblich zur künstlerischen Aufbruchsstimmung der 1960er-Jahre bei. In den fünf Jahrzehnten seines Schaffens gehörte der langjährige Professor an der Kunstakademie München ebenfalls zu den zentralen Akteuren der Künstlergruppen ›Geflecht‹ und ›Kollektiv Herzogstrasse‹ und war kurze Zeit mit der Situationistischen Internationale verbunden. Die permanente Befragung seiner Malerei hat er sich zur Lebensaufgabe gemacht.

Die Ausstellung und ein umfangreicher Katalog werden in Kooperation mit der Kunsthalle Emden und dem Museum Lothar Fischer i. d. OPf. realisiert sowie in Zusammenarbeit mit dem Nachlass Helmut Sturm. Alle drei Museen besitzen in ihren Sammlungen zentrale Arbeiten des Malers.

Parallel findet im EG die Ausstellungsreihe »Projektionen« statt, die filmische Arbeiten zeitgenössischer Künstler vorstellt.

Ausstellungsdauer: 4. September 2021 bis 1. November 2021

Besondere Hinweise:
Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften vor Ort.

Tickets:
7,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

www.kunstmuseum-ravensburg.de





Für diese Veranstaltung gibt es

2 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Kunstmuseum Ravensburg tolle Veranstaltungen, nicht nur in Ravensburg. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.